Newsticker

Neuauftrag von Bosch für Lehnkering

Die Robert Bosch Elektronik GmbH hat Lehnkering Steel Transport & Services (LSTS) mit der Bewirtschaftung ihres Lieferantenlagers im Werk Salzgitter beauftragt. Die LSTS übernimmt dabei die Abwicklung aller Lager- und Logistikprozesse für rund 12,5 Millionen Bauteile im Jahr.

„Wir freuen uns, dass wir uns in der Ausschreibung durchsetzen und erstmals einen Auftrag des Bosch-Werks Salzgitter gewinnen konnten“, sagt Uwe Rolf, Geschäftsführer Lehnkering Steel Transport & Services. Mit der Bewirtschaftung des rund 3.850 Quadratmeter großen Lieferantenlagers startete das Unternehmen, das seit 2012 der Duisburger Panopa-Gruppe zugeordnet ist, Anfang des Jahres. „Wir wickeln den kompletten Eingang aller Zulieferkomponenten der Bosch-Lieferanten ab, prüfen die Waren, buchen sie in das Lagerverwaltungssystem ein und lagern sie zwischen“, beschreibt Uwe Rolf den Aufgabenbereich. „Auf Abruf kommissionieren wir dann die Bauteile und stellen sie für die Produktion bereit.“

Salzgitter ist das Bosch-Leitwerk für die Produktion von Motorsteuergeräten, die hier im Auftrag namhafter Pkw- und Lkw-Hersteller gefertigt werden. Entsprechend hoch sind Anforderungen an die Qualität der logistischen Dienstleistungen und Prozesse. Uwe Rolf: „Hier haben wir als starker Partner mit einem guten Konzept überzeugen können.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*