Newsticker

SVG auf der transport logistic 2013

Ganz im Zeichen der Berufskraftfahreraus- und Weiterbildung steht der Gemeinschaftsstand der Straßenverkehrsgenossenschaft (SVG), Kravag und Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) in Halle A5, Stand 221. Anlässlich der transport logistic, die vom 04. bis zum 07. Juni 2013 in München stattfindet, werben die drei „Partner im Leistungsverbund“ allen voran für das Image des Fahrerberufes.

Unter dem Slogan „Wir bewegen Logistik“ zeigen die Partner alles was Unternehmen im Straßengüterverkehr brauchen. So kündigt die SVG zu den elf bestehenden vier neue Seminare für die obligatorische Weiterbildung im Rahmen des Berufskraftfahrer-Qualifizierungs-Gesetzes (BKrFQG) an, die erstmals auf der Messe vorgestellt werden. Die jeweils siebenstündigen Intensivkurse beschäftigen sich mit den Themen „Brandschutz. Brände verhindern – Feuer bekämpfen“, „Arbeits- und Gesundheitsschutz. Bewusst ernähren – in Form bleiben“, „Alles was Recht ist. Rechtsvorschriften – Beförderungsdokumente – Begleitpapiere“ sowie „Transporter und LKW bis 7,5 Tonnen. Risiken meiden ? sicher fahren“.

Zudem finden sich im Messegepäck der SVG umfangreiche Beratungs- und Servicedienstleistungen für die Transport- und Logistikbranche, die auf der diesjährigen transport logistic den Fokus auf die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen legen. Angefangen bei den Themen Arbeitssicherheit, Fördermittelberatung oder Transportversicherungen, die die Genossenschaft in Kooperation mit der Kravag anbietet, bis hin zur europaweiten Mautabrechnung können sich die Messebesucher über alle Neuheiten rund um den Straßengütertransport informieren. So hat die SVG als einer der ersten Anbieter in München ein Einführungspaket für die neue LKW-Umwelt-Steuer Écotaxe dabei, die zusätzlich zur TIS PL-Maut für LKW über 3,5 Tonnen ab 1. Oktober 2013 eingeführt wird. Mit der interoperablen Lösung benötigen Transportunternehmen in Zukunft nur noch eine Box für verschiedene Mautsysteme, die zudem telematikfähig ist.

Mit im Ausstellungsprogramm sind außerdem die vier Tankkarten, die die SVG mittlerweile mit DKV, Esso, euroShell und seit kurzem Total als co-branded Tankkarten im Angebot hat. Mit diesem breiten Spektrum kann die SVG ein Netz von 42 Länder in Europa abdecken sowie die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Kunden an eine Karte erfüllen. Ein Plus der SVG-Karten liegt darin, dass neben dem 24-Stunden Online-Zugriff durch die regionale Struktur der SVGen, allen Kunden auch ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Am LKW-Rückfahrsimulator, der traditionell zu den Besuchermagneten zählt, steht auch diesmal wieder Geschicklichkeit und Fahrsicherheit auf dem Programm.

Als Messe-Special gewährt die SVG 20 Prozent Nachlass auf alle BKrFQG-Weiterbildungen, die bis 20. September 2013 stattfinden. Die Angebote sind von 03. bis 13. Juni auf der eigens eingerichteten Messewebsite unter www.transport2013.de buchbar. Im Messegewinnspiel verlost die SVG zudem ein iPad.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*