Newsticker

Hapag-Lloyd startet neuen Service im östlichen Mittelmeer

Hapag-Lloyd startet im Mittelmeer den neuen Levante Express Service (LEX). Der wöchentliche Dienst wird die Hafenabdeckung von Hapag-Lloyd vor allem im östlichen Mittelmeer sowie in Italien weiter verbessern. Die erste Abfahrt findet am 18. Juni von Cagliari statt.

Der LEX verbindet zehn Häfen in Italien, der Türkei und Ägypten inklusive der Drehscheiben Cagliari, Damietta und Port Said, über die der neue Dienst Anschlüsse an zahlreiche Direktdienste von Hapag-Lloyd von und nach Asien, dem Mittleren Osten, dem Indischen Subkontinent, Nord-, Mittel- und Südamerika, Afrika sowie Nordeuropa und Australien bietet.

Im Levante Express Service werden drei Schiffe mit jeweils rund 1.400 TEU Kapazität eingesetzt. Die Hafenfolge ist Cagliari, Alexandria, Damietta, Port Said, Mersin, Izmir, Cagliari, Genua, Livorno, Neapel, Salerno und erneut Cagliari.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*