Newsticker

Karl Dischinger neuer 24plus Partner

Die Fachspedition Karl Dischinger in Ehrenkirchen bei Freiburg wird zum 1. Juni 2013 neuer 24plus-Partner und nimmt am 3. Juni seine Netzwerkverkehre auf. Karl Dischinger zählt rund 350 Mitarbeiter und ist Teil der Karl-Dischinger-Gruppe, die mit über 700 Mitarbeitern an mehreren Standorten hauptsächlich im Bereich Automotive, Warehousing und in der temperaturgeführten Konsumgüter-, Markenartikel-, sowie Pharmalogistik tätig ist.

Die bisherige Zusammenarbeit der Fachspedition Karl Dischinger in temperaturgeführten Netzwerken (2 °C bis 7 °C und 14 °C bis 18 °C) wird durch die neue Partnerschaft mit 24plus nicht berührt.

„Wir brauchen für unsere Kunden einen Netzwerkanschluss, mit dem wir unsere Aktivitäten in der Beschaffungslogistik abdecken können. Dies betrifft in erster Linie unseren Standort Baden-Airpark, an dem wir eine internationale Cross-Dock-Station im Automotivebereich betreiben“, beschreibt Geschäftsführer Karlhubert Dischinger seine Motivation, 24plus beizutreten. Für 24plus wird Karl Dischinger vom Standort Ehrenkirchen aus das 24plus-Verteilergebiet Südbaden bedienen. „Neben der Netzwerkdichte und der operativen Qualität hat uns vor allem die innovative IT-technische Vernetzung von 24plus überzeugt“, erklärt Karlkristian Dischinger, Leiter Automotive. „Wir sind sicher, mit 24plus eine Kooperation gefunden zu haben, die unseren und vor allem den Anforderungen unserer Kunden gerecht wird.“

Die Karl-Dischinger-Gruppe bewirtschaftet umfangreiche Logistikflächen in Freiburg, Neuenburg, im Baden-Airpark und in Hamburg. Weitere Logistikaktivitäten werden in Deutschland, der Schweiz und Ungarn betrieben. Ein großer eigener Fuhrpark sowie feste Transportunternehmer sind im Einsatz. Oberste Priorität legt Karl Dischinger auf Aus-, Fort-, und Weiterbildung der Mitarbeiter. Im Unternehmen werden über 90 hochmotivierte junge Menschen in siebzehn unterschiedlichen Berufsgruppen ausgebildet, hinzu kommen Stellenangebote für den akademischen Nachwuchs in Form Dualer Studiengänge.

Dank für ausscheidenden Partner

Die Karl Dischinger GmbH aus Ehrenkirchen ersetzt die Dischinger GmbH & Co. KG Spedition und Lagerung in Hartheim bei Freiburg. Trotz der Namensgleichheit haben beide Unternehmen nichts miteinander zu tun. Dischinger Hartheim war Gründungsgesellschafter von 24plus und scheidet in bestem Einvernehmen zum 31. Mai aus der Kooperation aus. Das Dischinger-Stammhaus Hartheim wird künftig die Stückgutgeschäfte wie bereits seine Niederlassung in Gebersbach (Sachsen) als Mitglied eines anderen Stückgutnetzes weiterführen. Peter Baumann: „Wir danken unserem scheidenden Partner für die langjährige gute Zusammenarbeit und wünschen für die Zukunft alles Gute.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*