Newsticker

Xrail nimmt Norditalien ins Netzwerk auf

Xrail, die europäische Allianz im Wagenladungsverkehr, kündigt nahtlose Kapazitätsbuchung für internationale Einzelwagenverkehre ab 2015 an. So sollen Effizienz und zuverlässigere Abwicklung der Transporte zwischen den Partnern gesteigert werden. Des Weiteren wird Xrail bereits 2013 zusammen mit den italienischen Gesellschaften ihrer Mitglieder das Xrail Qualitätsnetz nach Norditalien ausdehnen.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 arbeitet die Xrail-Allianz kontinuierlich an der Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Einzelwagenverkehrs in Europa und leistet somit einen entscheidenden Beitrag zur Verlagerung von Verkehren von der Straße auf die Schiene und zum Umweltschutz. Mit der Einführung des internationalen Kapazitätsbuchungssystems ab 2015 werde die nächste Stufe der umfassenden Kooperation erreicht, verlautbarten Vorstandsvorsitzende und Mitglieder des Topmanagements der beteiligten Güterbahnen im Rahmen der Xrail-Podiumsveranstaltung auf der transport logistic Messe.

„Das erneuerte und bestärkte Bekenntnis zu Xrail und zum Einzelwagenverkehr ist essenziell für unsere Partner und Kunden, um ein zukunftsfähiges Modell für den Europäischen Einzelwagenverkehr zu entwickeln und den Kunden zuverlässige Services zwischen allen Netzwerken der Allianzmitglieder anbieten zu können“, so Ferdinand Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender von Xrail.

Die Partner der Xrail-Allianz gestalten mit der Einführung kapazitätsgesteuerter Netzwerke und deren internationaler Vernetzung einen grundsätzlichen Wandel im Einzelwagenverkehr. Dank des neuen Leistungsangebots wollen die Partner die Effizienz und Zuverlässigkeit dieser Transporte innerhalb des gesamten Netzwerks der Allianz signifikant steigern.

„Wir sind überzeugt, dass das Angebot einer internationalen Kapazitätsbuchung für unsere Kunden eine große Verbesserung darstellt. So wird künftig schon bei der Buchung die gewünschte Transportkapazität garantiert zugeteilt und eine zuverlässige, erwartete Ankunftszeit (ETA) angegeben“, erklärte Schmidt. „Die Kunden werden somit nachhaltig von einer deutlich höheren Qualität und Transparenz profitieren“.

Ein weiterer, wichtiger Schritt auf dem Weg zu nachhaltigem Wachstum und kontinuierlicher Stärkung der Allianz ist die Erweiterung des Netzwerks nach Norditalien. NordCargo, eine Beteiligung von DB Schenker Rail, bietet ab diesem Jahr die Xrail Standards für die Einzelwagenverkehr-Stationen an. Die zur Rail Cargo Group gehörende Rail Cargo Italia folgt ab Anfang 2014. Insgesamt werden rund 30 weitere Stationen von den internationalen Xrail Servicefeatures profitieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*