Newsticker

Gazeley Logistikpark bei Stuttgart fertiggestellt

Gazeley, Entwickler von Logistikimmobilien und Distributionsparks, hat nach nur halbjähriger Bauzeit eine große, hochmoderne Logistikhalle im G.Park Stuttgart-Nord fertiggestellt. Der 190 Meter lange und 109 Meter breite Neubau bietet insgesamt 26.000 Quadratmetern Nutzfläche und zählt damit zu den größten Projektentwicklungen in der Wirtschaftsregion Stuttgart.

Bereits Anfang Mai hatte Gazeley den ersten Hallenteil an die Mercedes-AMG GmbH, den ersten Mieter, übergeben. Die Performance-Marke von Mercedes Benz ist als hundertprozentige Tochter der Daimler AG die technologische Speerspitze des Konzerns im Segment der High-Performance-Automobile und produziert die leistungsfähigsten Serienmodelle im Fahrzeugprogramm des Herstellers. Nach der Übergabe sind jetzt noch 13.274 Quadratmeter in dem Neubau frei.

„Gazeley verfolgt die Strategie, sich in wirtschaftlichen Ballungsgebieten Deutschlands langfristig attraktive Flächen zu sichern“, erklärt Ingo Steves, Geschäftsführer Gazeley Germany. „Bereits kurze Zeit nach dem Erwerb des über vier Hektar großen Grundstücks ist uns mit Mercedes-AMG die erste Ansiedelung gelungen. Zurzeit sind wir mit weiteren Interessenten im Gespräch. Wir sind überzeugt, dass wir mit der auf Vorrat entwickelten Fläche ein positives Signal setzen und den Standort nachhaltig stärken.“

Ausschlaggebend für die Investition war vor allem die strategisch günstige Lage in der Metropolregion Stuttgart. Der Großraum Stuttgart zeichnet sich durch eine hohe Dichte weltweit führender Unternehmen aus. Die industrielle Kernregion Baden-Württembergs ist ein High-Tech-Standort, der zu den exportstärksten Regionen Deutschlands gehört. Gleichzeitig punktet der G.Park Stuttgart-Nord mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung: Die Bundesautobahn A 81, eine wichtige Nord-Süd-Achse, ist nach nur wenigen Kilometern ortsdurchfahrtsfrei erreichbar. Wie alle seine neuen Projekte hat Gazeley den G.Park Stuttgart-Nord nach den Standards für die Silber-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) errichtet.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*