Newsticker

Neue Führung an der Spitze von Kühne + Nagel

Reiner Heiken wird zum 1. Juli 2013 Vorsitzender der für die Kühne + Nagel-Aktivitäten in Deutschland verantwortlichen Geschäftsleitung und damit Nachfolger von Hans-Georg Brinkmann. Brinkmann übernimmt ab dem 1. Juli 2013 die Verantwortung für die neu formierte Region Westeuropa, in der nun die bisherigen regionalen Organisationseinheiten Zentraleuropa, Nordwesteuropa und Südwesteuropa zusammengefasst werden.

Seit 1997 ist Reiner Heiken für die Kühne + Nagel-Gruppe tätig. Der ursprünglich zum Diplom-Nautiker ausgebildete und zur See gefahrene Reedereispezialist sammelte in seiner Funktion als Regionalleiter Nah-/ Mittelost, die er von 1997 bis 2001 inne hatte, internationale Erfahrung in allen Kühne + Nagel-Tätigkeitsbereichen. Danach führte er sehr erfolgreich die Geschäfte in der Region Norddeutschland. Seit 2009 ist er als Mitglied der Geschäftsleitung der deutschen Kühne + Nagel-Organisation für den Landverkehrsbereich in Zentraleuropa verantwortlich.

„Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit dem Geschäftsleitungsteam und unseren Mitarbeitern Kühne + Nagels gute Position in Deutschland weiter auszubauen“, sagte Reiner Heiken. „Unsere innovativen Logistik-lösungen, unsere hohe Dienstleistungsqualität und unser Ehrgeiz, den Kunden den für sie optimalen Service zu bieten, sind dafür beste Voraussetzungen“.

Karl Gernandt, Chairman und zurzeit CEO der Kühne + Nagel International AG, sagte: „Reiner Heiken ist ein Allrounder, der immer wieder neue Akzente setzt. Wir sind überzeugt davon, dass er unsere deutsche Kühne + Nagel-Gesellschaft, die mit nahezu 11.000 Mitarbeitern zu den grössten Landesorganisationen gehört, zukunftsgerichtet weiterentwickeln wird. Ebenso freuen wir uns, unsere wichtige Region Westeuropa bei Hans-Georg Brinkmann in besten und sehr erfahrenen Händen zu wissen. Beide Herren zeichnen sich durch fachliche Kompetenz und grosse Führungserfahrung aus“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*