Newsticker

Neue Kooperation bei Süderelbe AG/Logistik-Initiative Hamburg

Eine gut funktionierende Logistik ist eine der Grundlagen für unsere globalisierte und vernetzte Wirtschaft. Hochqualifizierte Fachkräfte werden deshalb ständig benötigt. Am Campus Suderburg der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften werden seit 2010 Studierende unter anderem im Studiengang Handel und Logistik praxisorientiert ausgebildet.

Sie erwerben dabei Methodenkompetenz und Managementfähigkeiten für eine berufliche, hochqualifizierte Tätigkeit in Handels-, Logistik- und Industrieunternehmen. Um die Theorie in der Ausbildung mit Praxiswissen zu verzahnen, stehen der Ostfalia Unternehmen für gemeinschaftliche Projekte zur Seite ? wie die Süderelbe AG/Logistik-Initiative Hamburg. Mit dem größten regionalen Branchennetzwerk in Deutschland besteht bereits eine längere, intensive Zusammenarbeit, die am 18. Juni 2013 durch vertraglich geregelte Vereinbarungen erweitert wurde.

„Wir wollen unsere Zusammenarbeit mit der Ostfalia intensiveren, um neue Wege in der Kooperation zwischen Unternehmen und Hochschule zu gehen. Dazu entwickeln wir aktuell innovative Formate wie die ?Logistik-Tandems? aus Auszubildenden und Studierenden, die gemeinsam Projekte in den Ausbildungsbetrieben umsetzen. Davon profitieren alle ? Unternehmen, Hochschule, Auszubildende und Studierende?, sagt Dr. Jürgen Glaser. Der Prokurist und Leiter Clusterentwicklung der Süderelbe AG/Logistik-Initiative Hamburg unterzeichnete gemeinsam mit Ostfalia-Präsident Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach den Kooperationsvertrag. ?Wir freuen uns sehr, ein weiteres starkes Unternehmen als Partner in der praxisorientierten Ausbildung unserer Studierenden gewonnen zu haben“, sagt Umbach.

Am Campus Sudenburg lehrt auch Prof. Dr. Karl Thomas Waldeer, Dekan der Fakultät Handel und Soziale Arbeit an der Ostfalia. Professor Waldeer ist Jurymitglied für den Zukunftspreis Logistik, für den sich Unternehmen, die innovative Projekte in der Logistik umgesetzt haben bzw. sich im Umsetzungsprozess befinden, noch bis zum 30.06.2013 bewerben können.

Weitere Informationen:

www.ostfalia.de/h/studienangebot

www.suederelbe.de

www.hamburg-logistik.net

www.suederelbe.de/zukunftspreis

Regional- und Netzwerkmanagement Logistik/Süderelbe AG

Die Süderelbe AG und die Landkreise der südlichen Metropolregion Hamburg stärken mit dem Projekt ?Regional- und Netzwerkmanagement Logistik? die Logistikwirtschaft in der Region durch Aktivitäten in den Bereichen Standortmarketing, Infrastruktur und Gewerbeflächen, Unternehmenskooperation, Innovation und Nachwuchsgewinnung. Gefördert wird das Projekt vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*