Newsticker

Neue Geschäftsführer bei ThermoMed ernannt

Trans-o-flex-Tochter für aktiv temperaturgeführte Arzneimitteltransporte ernennt zwei Führungskräfte aus dem eigenem Haus und bündelt Verantwortlichkeit für Pharmavertrieb in der trans-o-flex-Gruppe.

Uwe Brosius (51) und Markus O?Sullivan (45) sind zu Geschäftsführern von trans-o-flex ThermoMed ernannt worden. Die Tochtergesellschaft der trans-o-flex Logistics Group betreibt in Deutschland das einzige flächendeckende Netz für aktiv temperaturgeführte Transporte von Arzneimitteln sowie über Tochterfirmen und Partner in sieben weiteren europäischen Ländern. Brosius übernimmt bei trans-o-flex ThermoMed die Verantwortung für Operation, Spedition und Personal. O?Sullivan ist zuständig für Vertrieb, Qualitätsmanagement und Internationalisierung. Über den reinen ThermoMed-Vertrieb hinaus übernimmt O?Sullivan außerdem die Verantwortung für den gesamten Pharmavertrieb der trans-o-flex-Gruppe. Beide berichten an Oliver Rupps, den Vorsitzenden der Geschäftsführung der trans-o-flex Logistics Group. „Mit der Berufung von Uwe Brosius und Markus O?Sullivan in die Geschäftsführung von trans-o-flex ThermoMed wollen wir ein klares Zeichen der Kontinuität setzen“, erläutert Rupps. „Ferner wollen wir mit der Bündelung der Verantwortung für den Pharmavertrieb für unsere ganze Gruppe verdeutlichen, welche Bedeutung trans-o-flex der Pharmabranche zumisst.“

Uwe Brosius arbeitet seit Juli 2007 bei trans-o-flex ThermoMed, zunächst als Assistent der Geschäftsführung, dann als Manager Operations. Der Betriebswirt war vor seinem Einstieg bei ThermoMed bei dem trans-o-flex-Systempartner B.O.S. über zwei Jahre zuständig für Controlling. Zuvor hat er mehr als elf Jahre bei einem großen Paketdienst in verschiedenen leitenden Funktionen Erfahrungen in den Bereichen Controlling, Fuhrparkmanagement und Qualitätssicherung gesammelt. Markus O?Sullivan hat am 1. Oktober 2012 die Leitung des neu gegründeten Pharmakompetenzcenters der trans-o-flex-Gruppe übernommen und wird diese Funktion neben seinen neuen Geschäftsführungsaufgaben bei ThermoMed im Rahmen der Verantwortlichkeit für den Pharmavertrieb beibehalten. In dem Kompetenzcenter bündelt die trans-o-flex-Gruppe ihr Branchen-Know-how für die Pharma- und Gesundheitsbranche über alle Geschäftsbereiche hinweg. Gemeinsam mit Kunden und externen Spezialisten entwickelt das Kompetenzcenter innovative Lösungen, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Pharmalogistik zugeschnitten sind. O?Sullivan hat vorher für die niederländische Versandapotheke Doc Morris sechs Jahre als Direktor für Geschäftsentwicklung gearbeitet. Zuvor war er sieben Jahre lang in verschiedenen Funktionen bei den Pharmaunternehmen Merckle und Ratiopharm beschäftigt. Der in Bonn geborene Diplom-Kaufmann hat nach seinem Studium der Betriebswirtschaft in Saarbrücken und Lyon noch ein einjähriges Aufbaustudium in Hamburg, Gent und Oxford mit einem Master in Law and Economics abgeschlossen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*