Newsticker

Perspektiven für Flughafen Nürnberg

UNICONSULT Universal Transport Consulting hat ein Entwicklungskonzept für den Flughafen Nürnberg erarbeitet, das 20 Handlungsansätze zur Generierung neuer Impulse identifiziert. Ein von der HHLA-Tochter geführtes Beraterkonsortium war Mitte 2012 vom Bayrischen Finanz- und Verkehrsministeriums beauftragt worden, entsprechende Empfehlungen zu entwickeln, nachdem die strukturellen Veränderungen im Luftverkehr auch Nürnberg in Bedrängnis gebracht hatten.

Das Ergebnis wurde jetzt im Beisein des bayrischen Finanzministers Markus Söder und des Nürnberger Oberbürgermeisters Dr. Maly der Öffentlichkeit vorgestellt. Es berücksichtigt die ökonomischen, touristischen und verkehrlichen Rahmenbedingungen und leitet daraus detaillierte Handlungsmaßnahmen für die Flughafen-Geschäftsbereiche Aviation und Non-Aviation ab. Vorgeschlagen wurden ausserdem eine verbesserte Verkehrsanbindung, verstärkte Marketingaktivitäten und eine gezieltere Nutzung vorhandener Gewerbeflächen sowie die Etablierung eines Tagungs- und Kongresszentrums am Flughafen. Die Studie enthält auch eine Wirkungsanalyse, welche die volks- und regionalwirtschaftliche Bedeutung des Flughafens trotz des gegenwärtig negativen Jahresergebnisses bestätigte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*