Newsticker

AAE Gruppe strafft die Geschäftsleitung

Zum 1. Oktober führt die AAE Gruppe, Vermieter von Eisenbahnwagen für den Kombinierten Verkehr, eine neue Managementstruktur ein. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf vier Personen verkleinert, Ressorts werden verschmolzen und neu aufgeteilt.

„Durch die Veränderungen straffen wir die Geschäftsleitung und schaffen eine klare Struktur mit den drei klassischen Ressorts Finance, Operations und Sales“, erläutert der Präsident des Verwaltungsrates der AAE Holding AG Andreas Goer. „Damit erreichen wir intern wie extern eindeutige Zuständigkeiten, beschleunigen Entscheidungswege und erleichtern die Steuerbarkeit des Unternehmens.“

Die bisherigen Ressorts Verkauf und Business Development werden ab Oktober zusammengefasst. Jakob Öhrström, der bisherige Direktor Business Development, wird künftig als Chief Commercial Officer (CCO) den gesamten Bereich leiten. Der bisherige Direktor Verkauf, Ole Nygaard, wird im kommenden Frühjahr 65 und tritt zum 30. April 2014 in den Ruhestand. Ab Oktober dieses Jahres wird er dem Unternehmen noch beratend zur Verfügung stehen.

Die weiteren Geschäftsleitungsmitglieder Karsten Sachsenröder (CEO), Mark Stevenson (CFO) und Dr. Christof Selden (COO) werden ihre Ressortverantwortung beibehalten. Sachsenröder und Selden werden Bereiche hinzunehmen, die derzeit noch von Markus Vaerst geleitet werden. Denn der Direktor Technik, Sicherheit & Verbände der AAE, wird das Unternehmen zum 30. September 2013 verlassen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Über diese Entscheidung hatte AAE bereits Ende Mai informiert. „Den ausscheidenden Geschäftsleitungsmitgliedern danke ich für ihre langjährige und erfolgreiche Arbeit sehr herzlich?, betonte Goer. ?Ich freue mich, dass die sinnvolle Straffung der Geschäftsleitung rasch und einvernehmlich umgesetzt werden kann.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*