Newsticker

Lufthansa Consulting und Air Astana bauen Zusammenarbeit aus

Air Astana und Lufthansa Consulting haben ihre erfolgreiche Kooperation um ein weiteres Projekt erweitert. Kasachstans nationale Fluggesellschaft hat Lufthansa Consulting wiederum mit der Überprüfung ihrer Netz- und Flottenplanung unter Berücksichtigung der Kapazitätsengpässe an Kasachstans wichtigsten Flughäfen Almaty und Astana beauftragt.

Das Beratungsunternehmen entwickelte eine neue, hauptsächlich auf regionale-zu-regionale Verbindungen konzentrierte Hub-Struktur, die leicht zu implementieren ist und als wirtschaftliches Rückgrat für die Entwicklung von Air Astana in Kasachstan dienen soll. Die Luftverkehrsexperten überarbeiten auch den Fünfjahres-Netz- und Flottenplan im Hinblick auf die neuen Beschränkungen und mögliche Lösungen hierzu. Angelehnt an die Verkehrsprognosen definierte Lufthansa Consulting darüber hinaus auch die Mindestanforderungen an die Flughafeninfrastruktur für den Hub-Betrieb der Airline. Air Astana bietet Linienflüge auf mehr als 60 Strecken innerhalb Kasachstans, nach Zentralasien, Russland und in die GUS-Staaten, nach Europa sowie in den Nahen und Fernen Osten an. In 2012 transportierte die Airline über drei Millionen Passagiere. Sie betreibt derzeit 26 Flugzeuge (A320-Familie, B757, B767 und E-Jets). Während der diesjährigen 50. International Paris Air Show im Juni erhielt Kasachstans nationale Fluggesellschaft erneut die Skytrax 4 Sterne-Auszeichnung und wurde bei der 2013 World Airline Awards-Zeremonie zur besten Fluggesellschaft, auch mit dem besten Service in Zentralasien und Indien, gewählt. Beide Auszeichnungen wurden schon in 2012 an Air Astana vergeben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*