Newsticker

Bader-Logistik kommt mit inconso ganz groß in Mode

Der renommierte Pforzheimer Versandhändler führt das Lagerverwaltungssystem inconsoWMS X ein.

Der Bader-Versand optimiert seine Lagerlogistik und führt inconsoWMS X als neues Lagerverwaltungssystem ein. Steigende Absätze und erweiterte Sortimente haben das renommierte Versandhaus veranlasst, ein neues Logistikkonzept aufzulegen und ein modernes und flexibles Lagerverwaltungssystem zur Steuerung und Optimierung der Logistikprozesse einzuführen. Ausschlaggebend für die Auftragserteilung war das umfassende Versandhandelslogistik Know-how der inconso AG, des führenden Consulting- und Softwareunternehmens für Logistiklösungen in Europa. Dementsprechend werden in der zukünftigen Lagersteuerung die E-Fulfillment-Komponenten des inconsoWMS X zum Einsatz kommen.

Am Firmensitz in Pforzheim betreibt Bader zwei große Lagerstandorte mit insgesamt gut 200.000 Lagerplätzen für mehr als 100.000 Artikel. Von einem der Werke aus erfolgt der Versand von Mode hängend und verpackt sowie von Hartwaren, Schmuck und Großstückwaren. Begleitet von saisonalen Schwankungen verlassen das Werk durchschnittlich jeden Tag rund 35.000 Sendungen. Der zweite Standort ist für die Bearbeitung der Retouren zuständig. Ebenso werden hier Sendungen aus dem Fabriklagern für die Auslandsmärkte gebündelt und verladen. Während die logistischen Prozesse innerhalb der Lager über Fördertechnik verkettet sind, ist zwischen beiden Standorten zusätzlich ein Werksverkehr eingerichtet. Mit dem inconsoWMS X erhält das Traditionsversandhaus transparentere und effizientere Logistikprozesse.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*