Newsticker

Ceva zeichnet IATA Abkommen zu eAWB

Ceva Logistics hat am vergangenen Donnerstag angekündigt, dass es unter den ersten Frachtmanagement Unternehmen ist, die sich für das elektronische Air Way Billing (e-AWB) mit der IATA (International Air Transport Association), dem weltweiten Wirtschaftsverband der Fluggesellschaftens registrieren, der rund 240 Fluggesellschaften oder 84 Prozent des gesamten Luftverkehrs vertritt.

Die Vereinbarung bringt Ceva auf dem Weg zur papierlosen Luftfrachtabfertigung einen Schritt weiter und ist nur ein Weg bei der Bemühung des Unternehmens, seine Auswirkung auf die Umwelt zu reduzieren. Papierlose Luftfracht wird die Effizienz, Genauigkeit und Schnelligkeit der Frachtabwicklung erhöhen, bei gleichzeitiger Reduzierung der Fehlerquote und Kosten für Ceva und ihre Kunden. Laut IATA versendet die Speditionsbranche zurzeit allein 7.800 Tonnen an Dokumenten jedes Jahr.

Peter Baumgartner, Cevas Vice President Global Air Procurement, sagte: „Diese Vereinbarung mit der IATA ist ein spannender Schritt auf dem Weg in einem komplett papierlosen Luftfrachtumfeld zu operieren. Wir glauben, dass wir durch den Einsatz von e-AWB in die Lage versetzt werden, Fracht wesentlich effizienter, genauer und schneller abzuwickeln, während wir gleichzeitig den unnötigen Einsatz von Papier eliminieren, was Umweltvorteile für Ceva und unsere Kunden zur Folge hat.“

„Die multilaterale e-AWB Vereinbarung ist die wichtigste neue Frachtnorm, die in den letzen zwei Jahrzehnten entwickelt wurde. Sie gibt uns wichtigen Schwung, um die e-Freight Vision eines papierlosen Frachtsystems umzusetzen,“ sagte Des Vertannes, IATAs Global Head of Cargo.

Ceva wird den Prozess als Pilotprojekt an vier Standorten einführen: New York, Atlanta, London und Frankfurt, mit dem Ziel e-AWB in ihrem gesamten Netzwerk, welches über 160 Länder umspannt, bis 2015 einzuführen. Die e-AWB Vereinbarung ersetzt komplett die ausgedruckten Geschäftsbedingungen, bisher auf der Rückseite des Luftfrachtbriefes (AWB) und werden somit durch alle Spediteure unterzeichnet, die an dem System teilnehmen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*