Newsticker

IAG Cargo, neuer LUG-Kunde in Frankfurt und München

LUG aircargo handling hat erneut sein Kundenportfolio erweitert. Der Vertrag mit dem Neukunden International Airlines Group (IAG) Cargo erstreckt sich auf Passagier- und Vollfrachterflüge. Er wird LUGs Jahresfrachtvolumen in Frankfurt um rund 68?000 t und in München um circa 850 t erhöhen.

LUG beginnt in Frankfurt mit der Abfertigung von Iberia-Flügen am 1. September und von British Airways-Flügen am 1. Oktober. Ab diesem Datum fertigt LUG auch die Fracht der beiden Partner-Airlines in München ab.

British Airways World Cargo (BAWC) war bis vor drei Jahren schon einmal LUG-Kunde. „Es freut uns immer ganz besonders, wenn ein Kunde zu uns zurückkehrt. Wir konnten BAWC auch dieses Mal mit unserer Servicequalität überzeugen. Sie passt perfekt zur neuen Produktoffensive von BAWC im Premiumsegment, bei der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit im Vordergrund stehen“, sagt Patrik Tschirch, Geschäftsführer und COO, LUG aircargo handling GmbH.

Die 2011 gegründete IAG zählt zu den weltgrößten Airline-Gruppen in Bezug auf Flugzeugflotte, Passagierzahlen und Frachtvolumen. British Airways World Cargo und Iberia bieten zusammen rund 57 Flüge pro Woche nach Frankfurt und 40 Flüge nach München an.

„Wir haben uns für LUG aircargo handling entschieden, da uns das Unternehmen als professioneller und zuverlässiger Partner hilft, unseren Kunden einen perfekten Service zu bieten. Ich bin überzeugt, dass LUG hervorragend zu IAG Cargos breitem Produktportfolio und den Premiumservice-Zielen passt. LUG wird uns helfen, die hohen Erwartungen unserer Kunden und unsere eigenen bezüglich Dienstleistungsniveau, Sicherheitsstandards und Reaktionsfähigkeit zu erfüllen. Die Wahl eines einzigen Handling-Agenten für beide Airlines an den zwei führenden internationalen Flughäfen in Deutschland ist ein großer Schritt in Richtung unserer Vision von einem einheitlichen Dienstleistungsniveau weltweit“, sagt Michael Schneider, Area Customer Service Manager Germany, British Airways World Cargo.

„Nach der Akquisition von Cathay Pacific gibt uns IAG einen weiteren starken Wachstumsschub in diesem Geschäftsjahr. IAG Cargos globales Netzwerk erhöht außerdem unsere internationale Präsenz. Last but not least stärkt dieser neuerliche Erfolg unsere Stellung als einer der führenden, unabhängigen Handling-Agenten in Familienbesitz“, ergänzt Patrik Tschirch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*