Newsticker

Seifert Logistics bereit für Wachstum

Seifert Logo

Nachdem der Leiter des Rechnungswesens in Ulm, Markus Alander, seit Juli Einzelprokura für die drei Inlandsgesellschaften der Seifert-Gruppe hat, wurde zum September auch die Position des Standortleiters in Mitteldeutschland, Mario Wolter, gestärkt: Der 46-jährige hat nun Gesamtprokura.

„Damit würdige ich die Arbeit meiner beiden Führungskräfte und schaffe die Struktur für weiteres Wachstum bei schlanken Strukturen“, begründet Inhaber Harald Seifert die Personalien. Der gebürtige Berliner Wolter hatte im Mai 2012 zu Seifert gewechselt, der 1993 in Lützen-Zorbau einen Standort eröffnet hatte. 2001 kam in Merseburg eine der modernsten europäischen Silotankreinigungsanlagen hinzu. Wolters mitteldeutsche Aktivitäten sind in der Seifert Service GmbH zusammengefasst, die mittlerweile 100 Mitarbeiter beschäftigt und in der Ausbildung außerordentlich aktiv ist.

Insgesamt war die Seifert-Gruppe 2012 um 167 auf 742 Mitarbeiter gewachsen, die 97 Millionen Euro (+16 Mio.) umsetzten. Das Wachstum findet auch im laufenden Jahr überwiegend in der Kontraktlogistik, in der Spedition sowie der Siloinnenreinigung statt. Geschäftsführer neben Harald Seifert sind Günter Walser in Deutschland und Jan Brachmann in Polen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*