Newsticker

Kombiverkehr erweitert Netz in Frankreich

Mit einer neuen Verkehrsanbindung erschließt Kombiverkehr seit 1. August 2013 den Wirtschaftsraum Marseille-Avignon auf der Schiene. Von Deutschland aus starten die Züge in Köln und in Duisburg an den Verkehrstagen Montag bis Donnerstag und Samstag.

Sie erreichen das im Süden Frankreichs gelegene Terminal Miramas nach einem Umstieg in Lyon. Von Miramas aus können Spediteure und Logistikunternehmen ihre Container und Wechselbehälter jeweils von Montag bis Donnerstag aufgeben.

Bisher hat Kombiverkehr in Frankreich ausschließlich die Terminals in Lyon sowie in Bayonne, im Südwesten des Landes, bedient.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*