Newsticker

Portugal-Trainees für deutsche Unternehmen

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) und die staatliche portugiesische Agentur für Investition und Handel AICEP geben jungen gut ausgebildeten portugiesischen Akademikern erneut die Möglichkeit, in Deutschland Berufserfahrung zu sammeln. Das von der EU geförderte Auslands-Trainee-Programm „INOV Contacto“ gilt unter anderem für den Bereich Einkauf und Logistik.

Die Jungakademiker verfügen über wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse, sprechen englisch, teilweise auch deutsch. Den aufnehmenden Unternehmen entstehen keine Kosten. Die portugiesische Regierung und AICEP übernehmen für den Zeitraum von sechs bis sieben Monaten Unterstützungshonorar, Miete und andere Nebenkosten.

Unternehmen können sich direkt auf der Plattform www.inovcontacto.pt registrieren und für einen Trainee bewerben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*