Newsticker

neska: Erweiterung Logistik-Standort Mittel-Hessen

Mit Fertigstellung der 100m langen Halle und integriertem Gleisanschluss im Industriepark Nieder-Ofleiden, geht am 06.09.2013 die aktuelle Erweiterungsmaßnahme vollständig in Betrieb. Damit erhält die hessische Region um Marburg und Stadtallendorf einen leistungsfähigen Umschlagpunkt zwischen Schiene und Straße.

An dem Standort können sowohl konventionelle Güter als auch Container umgeschlagen und gelagert werden. Es stehen für den konventionellen Bereich Freiflächen und Lagerhallen zur Verfügung.

Mit diesem Projekt haben die Industriepark N-O GmbH & Co. KG, Teil der INRO-Gruppe in Stockstadt am Main und neska intermodal für die oberhessische Region neue intermodale Verkehrsmöglichkeiten geschaffen. Initiator und Grundsteinleger dieser nachhaltigen Logistiklösung ist die Eisengießerei Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co. KG aus Stadtallendorf.

Seit Anfang des Jahres werden bereits durch neska intermodal Containerzüge aus Tschechien und Polen abgefertigt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*