Newsticker

Lufthansa Cargo Aufsichtsrat verlängert Vertrag von Rupprecht

Der Aufsichtsrat der Lufthansa Cargo AG hat den Vertrag von Vorstand Dr. Karl-Rudolf Rupprecht verlängert. Der 57-Jährige, der seit April 2011 das Vorstandsressort Operations der Lufthansa Cargo AG leitet, wurde für weitere zwei Jahre – bis zum 31. März 2016 – bestellt.

Als Vorstand Operations verantwortet Dr. Rupprecht die Bereiche Flugbetrieb und Transportmanagement, das Fracht-Handling sowie das Sicherheits- und Umweltmanagement. Auch für den Neubau des Lufthansa Cargo Centers (LCCneo), einem Flaggschiff-Projekt des Zukunftsprogramms „Lufthansa Cargo 2020“, zeichnet Dr. Rupprecht verantwortlich.

Der 1955 in Kassel geborene Manager ist bereits seit 25 Jahren Lufthanseat. Nach seinem Studium des Maschinenbaus an der RWTH-Aachen arbeitete er als leitender Ingenieur am Institut für Hydraulik und Pneumatik, an dem er 1988 promovierte.

Im selben Jahr begann Dr. Rupprecht seine berufliche Karriere bei Lufthansa als Assistent des Bereichsleiters Flugzeugwartung und -überholung in Frankfurt. Zwischen 1989 und 1994 wurden ihm verschiedene Managementaufgaben im Bereich der Flugzeugwartung übertragen. Anfang 1995 wechselte Dr. Rupprecht als Corporate Manager für den Bereich Unternehmensentwicklung nach Hamburg. Im Juli 1995 wurde er zum stellvertretenden Leiter Marketing & Sales der Lufthansa Technik ernannt.

Von Oktober 2000 bis September 2004 war Dr. Rupprecht Geschäftsführer der Lufthansa Technik Logistik GmbH. Anschließend wurde er Leiter des Hub Management Frankfurt der Deutschen Lufthansa AG und verantwortete von Oktober 2004 bis März 2011 das größte Drehkreuz der Deutschen Lufthansa AG.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*