Newsticker

KLU in neuem Universitätsgebäude in der Hamburger HafenCity

In Anwesenheit des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, sowie hochkarätigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft eröffnete Stifter Prof. Dr. h.c. Klaus-Michael Kühne mit einer symbolischen Schlüsselübergabe am Freitag den neuen Campus. Die Kühne-Stiftung wird mit einer Zuwendung von über 40 Millionen Euro den Universitätsbetrieb für die nächsten Jahre sicherstellen.

In dem avantgardistischen, goldenen Vorlesungssaal am Grossen Grasbook in der HafenCity hat der Präsident des Stiftungsrats der Kühne-Stiftung, Prof. Dr. h.c. Klaus-Michael Kühne, im Rahmen eines Festaktes dem neuen Hausherrn und Präsidenten der Hochschule, Prof. Dr. Thomas Strothotte, symbolisch einen handgeschmiedeten, goldenen Schlüssel überreicht.

In seiner Ansprache illustrierte Prof. Kühne die herausragende Entwicklung der Kühne Logistics University zu einer weltweit sichtbaren Institution für Studierende, Professoren und die gesamte Logistikbranche. Für seine Kühne-Stiftung, die sich vorrangig der Aus- und Weiterbildung sowie der Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Logistik und Verkehrswirtschaft verschrieben hat, stellt die KLU das Flagschiff der Aktivitäten dar.

„Die Kühne-Stiftung hat sich angesichts der positiven Entwicklung der Hochschule entschlossen, die Kühne Logistics University künftig mit einer neuerlichen Zuwendung in Höhe von über 40 Millionen Euro auszustatten und so ihr Engagement im Bereich der akademischen Logistikförderung auszubauen“, sagte der Stifter. Auch vom neuen Standort zeigte er sich angetan: „Eine erstklassige Hochschule verdient auch einen ausgezeichneten Standort. Wo sonst würde man erwarten, Logistik studieren zu können, wenn nicht am Hamburger Hafen im Herzen der neuen HafenCity.“

Auch der Erste Bürgermeister der Hansestadt, Olaf Scholz, zeigte sich beeindruckt vom neuen Campus der Universität und dem architektonischen Highlight, dem goldenen Audimax: „Wer an der Kühne Logistics University anfängt, wird später in einer unserer großen Zukunftsbranchen besondere Verantwortung tragen. Herrn Kühne ist für seinen wesentlichen Beitrag zur Stärkung des Logistik- und Wissenschaftsstandortes Hamburg zu danken.“

Prof. Dr. Thomas Strothotte sprach in seinem neuen Amt zu den Gästen und betonte, dass der neue Campus sowie die großzügige Zuwendung der Kühne-Stiftung Ansporn und Verpflichtung zugleich sind, den erfolgreichen Kurs der KLU in Lehre und Forschung fortzuführen.

Die ersten Absolventen des Master in Management und der zweite Jahrgang des Master in Global Logistics wurden im Anschluss an die Eröffnungs-zeremonie feierlich durch den Stifter und den Präsidenten verabschiedet.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*