Newsticker

Mercedes-Benz eröffnet neues Nutzfahrzeugzentrum

Nach nur zehn Monaten Bauzeit werden im neuen Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Zentrum Kassel-Lohfelden auf 44.000 Quadratmetern alle Service- und Vertriebsleistungen für LKW, Busse, Transporter und Sonderfahrzeuge zusammengefasst. Der neue Standort am „Lohfeldener Rüssel“ liegt zentral in Deutschlands geographischer Mitte und verkehrsgünstig direkt an der A7, A44 und A49.

„Die konsequente Erweiterung unserer Nutzfahrzeugzentren ist wichtiger Bestandteil unserer Wettbewerbsfähigkeit. Gleiches gilt für unsere Kunden: Der Einsatz modernster Technik, die Ausweitung der Servicekapazitäten sowie die Vielzahl der angebotenen Dienstleistungen sorgen künftig für eine Verkürzung der Stand- und Wartezeiten unserer Kunden und bietet ihnen so ebenfalls beste Voraussetzungen für ihre Wettbewerbsfähigkeit“, so Andreas Burkhart, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, verantwortlich für Mercedes-Benz Niederlassungen.

Das neueste Mercedes-Benz Nutzfahrzeugzentrum wurde an den Wünschen der Kunden ausgerichtet. Die Planung und der Bau erfolgten in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Beichler + Rohr aus Bremen, welches bereits sechs weitere Nutzfahrzeugzentren geplant hat, wobei das Mercedes-Benz Nutzfahrzeugzentrum Kassel eines der größten Projekte ist. „Mit der Investition unterstreichen wir den hohen Stellenwert des Logistikstandortes Kassel und dessen attraktive Lage in der Mitte Deutschlands“, so Lars Pauly, Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung Kassel/Göttingen.

Neben dem Neuwagenvertrieb von LKW und Transportern bietet der neue Standort auch ein Transporter-Gebrauchtwagen-Center mit über 100 Fahrzeugen zur Auswahl. Der Mietstützpunkt von Mercedes-Benz CharterWay gewährleistet mit einer Vielzahl an Fahrzeugtypen auch kurzfristig höchste Mobilität. In der CharterWay Miete stehen die Fahrzeuge schon ab 24 Stunden Mietdauer, aber auch wochen- oder monatelang zur Verfügung. Mit TruckWorks bietet der Standort einen Komplettservice für Nutzfahrzeuge an, bei dem neben Fahrzeugreparaturen auch autorisierte Wartungen und Reparaturen an Anhängern, Aufliegern sowie Ein- und Umbauten von 27 renommierten Herstellern durchgeführt werden. Der 24-Stunden-Notdienst, speziell qualifiziertes Service- und Werkstattpersonal sowie das Angebot von Serviceverträgen für Anhänger und Auflieger ergänzen das Angebot.

„Am neuen Standort sind wir für unsere Kunden schnell erreichbar und bieten ihnen das komplette Dienstleistungsportfolio an zentralem Standort. Ein besonderer Vorteil für die Kunden sind die verlängerten Öffnungszeiten am neuen Standort: Montag ab 7 bis Samstag 15.30 Uhr. Außerdem bieten wir mit mehr als 150 Stellplätzen jederzeit genügend Park- und Rangierfläche“, so Andreas Jesek, Leiter des neuen Nutzfahrzeugzentrums. Ein weiteres Highlight ist das neue Lack- und Karrosseriezentrum, in welchem LKW und Busse bis 25 Metern Länge lackiert werden können. Es ist damit die größte Lackieranlage, die je in einem Mercedes-Benz Betrieb verbaut wurde. Für das gesamt Bauvorhaben sowie den laufenden Betrieb stand innovativer Umweltschutz im Vordergrund. Das neue Nutzfahrzeugzentrum verfügt über ein Blockheizkraftwerk, eine abwasserfreie Werkstatt, eine eigene biologische Wasseraufbereitung für die Waschanlage sowie eine Dachbegrünung und hat sich damit die Ökozertifizierung Silber verdient.

Der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) steuert von seiner Zentrale in Berlin den Vertrieb und Service der Marken Mercedes-Benz, smart, Maybach und Fuso in Deutschland. Mit rund 1.200 Mercedes-Benz, 310 smart sowie 140 Fuso Vertriebs- und Servicestützpunkten bietet der MBVD seinen Kunden ein bundesweit dichtes Betreuungsnetz. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar unter www.mbvd.de.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*