Newsticker

DB Schenker Rail bezieht größte deutsche Lokwerkstatt in Nürnberg

DB Schenker Rail hat nach drei Jahren Bauzeit seine neue Werkstatt für Triebfahrzeuge in Nürnberg bezogen. Es handelt sich dabei um die größte Lokwerkstatt, die die Güterbahn in Deutschland unterhält. Dafür wurden 24,4 Millionen Euro investiert.

Die Anlage befindet sich im Südwesten des Rangierbahnhofs Nürnberg, direkt neben den bislang genutzten Werkstatteinrichtungen. „Durch den Neubau verbessern wir die Produktionsabläufe und Rahmenbedingungen unserer Nürnberger Triebfahrzeug-Instandhaltung erheblich und reduzieren dadurch dauerhaft Kosten. Und was uns ebenso wichtig ist: Wir verbessern die Arbeitsbedingungen für rund 150 Mitarbeiter, die hier für uns tätig sind“, so Michael Anslinger, Produktionsvorstand von DB Schenker Rail in Deutschland.

Der Rangierbahnhof Nürnberg zählt mit jährlich rund 800.000 rangierten Waggons zu den größten Bahnanlagen in Deutschland. Er ist Drehscheibe für den Schienengüterverkehr in Süddeutschland. Während der Bahnhof in den vergangenen Jahrzehnten stetig modernisiert wurde, blieb die angeschlossene nahezu hundert Jahre alte Lokwerkstatt baulich fast unverändert.

Neben der eigentlichen Werkstatthalle (hier entstanden 15 Arbeitsstände auf einer Fläche von 82 x 62 Metern) wurde ein zweigeschossiger Hallenanbau für Nebenwerkstätten und Büroräume sowie ein Gebäude mit Lagerkapazitäten und Sozialräumen für rund 150 Mitarbeiter gebaut.

Zusätzlich entstand eine Außenreinigungsanlage für Triebfahrzeuge mit umweltfreundlicher Abwasserbehandlung. Die Werkstatthalle ist unter anderem mit modernen Arbeitsbühnen, einer Hubbockanlage sowie einer Radsatzsenke zum Tausch von Radsätzen ausgestattet. Nahezu alle Lokbaureihen von DB Schenker Rail werden hier instand gehalten. Die neue Werkstatt benötigt weniger als die Hälfte der derzeit notwendigen Energie. Damit kann der CO2-Ausstoß drastisch reduziert werden. Die Anbindung an den Rangierbahnhof erfolgt über neugebaute und modernisierte Drehscheiben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*