Newsticker

Semmelhaack steigert Leistungsfähigkeit seiner Lagerlogistik

Mit insgesamt 46.000 Quadratmeter Lagerfläche, davon 13.000 Quadratmeter Zollager und 5.000 Quadratmeter Hochregallager sowie einem zugehörigen Service-Komplettpaket ist die Semmelhaack Logistik GmbH mit Hauptsitz in Elmshorn ein aufstrebender Logistikspezialist in Norddeutschland. Von der Qualitätskontrolle im Wareneingang bis zu Versand und Distribution, von der Konfektion übers Kommissionieren und vom Cross Docking bis zum Pick and Pack bietet Semmelhaack seinen Kunden ein breites Spektrum an logistischen Dienstleistungen.

Durch ein neues Schmalganglager samt induktiver Gabelstapler-Positionierungsautomatik hat Semmelhaack nun seine Leistungsfähigkeit erneut gesteigert, wobei man in diesem Zug auch ein neues Lagerverwaltungssystem eingeführt hat. Die von der Regensburger LOG:IT GmbH entwickelte Lagersoftware dilos steuert hierbei die Mehrmandantenlogistik bei Semmelhaack völlig beleglos mit mobilen Scannergeräten und verfügt zudem über integrierte Inventur und Faktura. Zudem steuert das LVS jeden Stapler des induktiven Jungheinrich-Systems direkt an und organisiert dabei Doppelspiele im Schmalgangbereich. Neben der dadurch gesteigerten Leistungsfähigkeit profitieren die Kunden von Semmelhaack jetzt zudem von einem Echtzeit-Informationsfluss über das Internet: Über das Webportal dilos.net können sie bei Semmelhaack online Bestände abrufen oder Aufträge erfassen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*