Newsticker

DB Schenker und ÖOC verlängern Partnerschaft

DB Schenker und das Österreichische Olympische Comite (ÖOC) verlängern ihre Zusammenarbeit. Die langjährigen Partner setzten gestern in Wien ihre Unterschrift unter die neue Kooperationsvereinbarung. Schon seit einigen Jahren baut das ÖOC auf das Know-how von DB Schenker in der globalen Transportabwicklung.

Ab sofort übernimmt DB Schenker die Rolle „Offizieller Logistikpartner des Olympic Team Austria“ und zeichnet vor, während und nach den XXII. Olympischen Winterspielen für den Transport des kompletten „Austria Tirol House“ nach Sochi verantwortlich.

„Die Erfahrung in der weltweiten Transportabwicklung sprechen für einen kompetenten Partner wie DB Schenker“, so Dr. Karl Stoss, Präsident des ÖOC und ergänzt: „In Sachen Sport- und Eventlogistik können wir uns hundertprozentig auf das Logistikteam von DB Schenker verlassen“.

In Kürze werden sechzehn Sattelzüge Zelte und Zubehör unter der Regie von DB SCHENKERsportsevents von Bad Rappenau in Deutschland und Innsbruck nach Sochi transportieren. Über den Landverkehr werden ebenso Liftsessel und eine -gondel in den nächsten Tagen von DB Schenker nach Russland befördert.

„Auf die langjährige Partnerschaft mit dem Österreichischen Olympischen Comité sind wir besonders stolz, beweist sie doch, dass sich das ÖOC und die Athleten bislang voll auf uns verlassen konnten“, ergänzt Kurt Leidinger, Vorstandsvorsitzender der Schenker & Co AG.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*