Newsticker

„Die Logistik ist ein spannendes Betätigungsfeld, das die besten Köpfe verdient“

Bereits zum vierten Mal lud die bayernhafen Gruppe Studentinnen und Studenten aller bayerischen Universitäten und Hochschulen ein, über ein zentrales Logistik-Thema nachzudenken. Die Aufgabe beim „Grenzenlos“-Förderpreis für Logistik lautete diesmal: „Gemeinsam aus der Nische – Potentiale und Grenzen von Kooperationen zwischen Bahn und Binnenschiff“.

Den ersten Preis gewannen die Studenten Franz-Xaver Wohlfahrt, Elisabeth Matzeder, Magdalena Lerchl, Daniela Sexlinger und Tamara Heinz von der Technischen Hochschule Deggendorf. Ihr Ansatz: Ein unabhängiges Logistik-Portal als Clearingcenter, das dazu beitragen könnte, Anfrage- und Angebotsprozesse für komplexe Güterströme zu bündeln.

Zur Jury gehörten Professor Dr. Paul Wittenbrink von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach (Vorsitzender), Dr. Wilfried Schumacher, seit vielen Jahren in Führungspositionen sowohl von Binnenschiffs- als auch Bahnlogistikunternehmen, Thomas Hüttl, Logistik-Manager der Amberger Kaolinwerke, und Joachim Zimmermann, Geschäftsführer der bayernhafen Gruppe.

Beim Ideenwettbewerb „Grenzenlos ? Förderpreis für Logistik 2013“ honorierte bayernhafen die eingereichten Arbeiten mit einem Preisgeld von insgesamt 5.700 Euro: Der erste Preisträger erhält ein Preisgeld von 2.000 Euro, 1.500 Euro gehen zudem an den betreuenden Lehrstuhl der Technischen Hochschule Deggendorf. An die Zweitplatzierten, Matthias Blaskovic, Alexander Clarenz und Oliver Wosnitza von der Hochschule München, gehen 1.000 Euro, an die Drittplatzierten Mirco Adam, Larissa Diesendorf, Franziska Grauel und Frank Kuwok von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 500 Euro. Außerdem jeweils 100 Euro an sieben weitere Studententeams.

„Mit dem jährlich verliehenen Förderpreis für Logistik verfolgen wir das Ziel, eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis zu bauen“, sagte Joachim Zimmermann, Geschäftsführer der bayernhafen Gruppe, „wir verbinden Lehre und Berufsleben und bieten Studentinnen und Studenten eine praxisorientierte Plattform für ausgefallene Ideen. Gleichzeitig stellen wir nachhaltig die Bedeutung von Binnenhäfen und vernetzter Infrastruktur heraus ? die Logistik ist ein spannendes Betätigungsfeld, das die besten Köpfe verdient“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*