Newsticker

Blitzstart in der Slowakei

Die Experten für globale Fertigungsnetzwerke der ROI Management Consulting AG haben dem Mittelständler Carcoustics zu einem sicheren Schnellstart in der Slowakei verholfen. Mit einer strategischen Standortsuche und -auswahl hat sich das Unternehmen für das slowakische Nováky entschieden. Nach dem nur 6-monatigen Planungszeitraum wurde der neue Fertigungsstandort von Carcoustics in der letzten Woche feierlich eingeweiht. Ab Mitte Oktober läuft die Produktion für Hitzeschilde für OEM und Tier1 Automobil-Hersteller an.

Die Carcoustics International GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das akustische und thermische Isolierungen, sowohl für die Automobilbranche als auch für andere Industriezweige, entwickelt und fertigt. Neben Deutschland, Mexiko und China ist Carcoustics bereits seit 2005 erfolgreich in der Slowakei, in Senec, tätig. Aufgrund der sehr positiven Geschäftsentwicklung sollte bis spätestens 2014 ein weiteres Werk in Osteuropa für Produktionsverfahren zum PUR-, Thermo- und Vakuumformen und -pressen aufgebaut werden. Um möglichst kurze Wege zu den Fertigungsstätten der eigenen Kunden zu haben, kamen insbesondere die Länder Rumänien, Ungarn, Tschechien und die Slowakei für die Suche nach Werksstandorten in Frage.

Zur Absicherung der Standortauswahl und -planung hat sich Carcoustics seit Dezember 2012 von der Unternehmensberatung ROI unterstützen lassen, die mit einem Büro in Prag vertreten ist. Die Wunschvorstellung hatte der Carcoustics Projektleiter und Geschäftsbereichsleiter, Thomas Mair, so formuliert: „Wir wollen das neue Werk nicht selbst bauen, sondern einfach anmieten. Ideal wäre ein Modell, in dem wir die Fläche schrittweise erweitern können. Somit könnten einige Fertigungsteile nach und nach aus anderen Standorten verlagert werden und parallel können weitere Produkte ganz nach Bedarf neu anlaufen“. Rund 100 alternative Standorte wurden unter qualitativen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten geprüft und bewertet, bis sich Carcoustics schließlich für Nováky in der Slowakei entschied. „Die kompetente und tatkräftige Begleitung durch das ROI-Team unter Robert Benacka, hat den Auswahlprozess entschieden verkürzt und abgesichert“, so Thomas Mair weiter.

Produktionsstart nach Maß

Nach der Entscheidung haben die ROI-Berater den reibungslosen Produktionsstart gemeinsam mit Carcoustics aktiv vorbereitet: beginnend mit der Layoutplanung, über eine effiziente Gestaltung der Materialflüsse und wertschöpfenden Prozesse bis hin zur Entwicklung einer schlanken Aufbauorganisation. Der Umzug hat im Juli begonnen und am 8. Oktober 2013 wurde der Standort Nováky im Beisein von slowakischen Regierungsvertretern und Kunden offiziell eingeweiht. „Die Eröffnung war der gelungene Schlusspunkt eines ehrgeizigen Standortprojektes, das Carcoustics konsequent und durchdacht gemeistert hat. Das optimale Zusammenspiel des interkulturell besetzten Teams verdient große Anerkennung. Ich bin überzeugt, dass Nováky die besten Chancen besitzt, innerhalb der Gruppe zu einer Best Practice Fertigung zu werden“, resümiert Hans-Georg Scheibe, Vorstand ROI Management Consulting AG, die Zusammenarbeit.

Ab Mitte Oktober nimmt das Werk, mit derzeit etwa 50 Mitarbeitern, die reguläre Fertigung von Hitzeschilden für die Automobilindustrie auf. Sieben Kunden haben bereits die Qualitätsprüfung abgenommen. Neben dem Bereich Aluformen wird ab 2014 auch der Bereich PU-Schäumen anlaufen. Für das Jahr 2015 werden eine Belegschaft von über 200 Mitarbeitern und ein Umsatz von ca. 70 Mio Euro angestrebt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*