Newsticker

Mongolei und Lufthansa Consulting unterzeichnen Absichtserklärung

Das Ministerium für Verkehr und Transport (MRT) der Mongolei und Lufthansa Consulting haben am 15. Oktober 2013 in Frankfurt ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet. Nach der strategischen Entscheidung zur Weiterentwicklung des mongolischen Luftverkehrssektors möchte das Ministerium mit der deutschen Luftverkehrsberatung zusammenarbeiten und von deren Erfahrungen und Know-how profitieren.

Die Mongolei hat ihr Interesse an der Unterstützung durch Lufthansa Consulting in verschiedenen Bereichen geäußert. Die Luftverkehrs-Experten sollen dem MRT bei der Festlegung einer geeigneten Luftverkehrsstrategie helfen, die das Wachstum der nationalen Luftfahrt fördert. Darüber hinaus werden die Berater die Entwicklung und das Managements der bestehenden und potentiellen neuen Luftverkehrs-Infrastruktur optimieren. Zusätzlich wird Lufthansa Consulting bei der Verbesserung der nationalen und internationalen Marktpräsenz der nationalen Fluggesellschaft der Mongolei, MIAT Mongolian Airlines, unterstützen.

„Ich freue mich sehr, dass wir insbesondere nach der bereits langjährigen Zusammenarbeit zwischen MIAT Mongolian Airlines und Lufthansa Technik als Teil der Lufthansa Gruppe dieses MoU heute in Frankfurt unterschrieben haben“, sagte Baasandorj Batzaya, Staatssekretär des Ministeriums für Verkehr und Transport der Mongolei nach der Unterzeichnung. „Mit der Vereinbarung im Rahmen der strategischen Partnerschaft zwischen der Mongolei und Deutschland haben wir einen wichtigen Grundstein für die weitere intensivere Zusammenarbeit der beiden Staaten im Bereich Luftverkehr gelegt. Mit der Einführung moderner deutscher Technologien und Erfahrungen sowie von Management-Know-how in die mongolische Luftverkehrsindustrie ermöglichen wir den mongolischen Fluggesellschaften ihre Wettbewerbsfähigkeit weltweit zu verbessern“.

„Wir sind sehr erfreut, dass die mongolische Regierung auf unser Knowhow vertraut. Wir sind zuversichtlich, unser Können und unsere Leistungen zur Schaffung einer funktionierenden Luftverkehrs-Infrastruktur des Landes erfolgreich einsetzen zu können und darüber hinaus Wachstum und wirtschaftliche Entwicklung der Mongolei zu unterstützen“, sagte Dr. Andreas Jahnke, Geschäftsführer der Lufthansa Consulting.

Zahlreiche Kunden auf der ganzen Welt haben ihre Leistungen durch die strategische Beratung der Lufthansa Consulting deutlich gesteigert. Die Schwerpunkte der Beratungsleistungen sind die Restrukturierung und Privatisierung von Fluggesellschaften, Airline-Start-Ups, strategische Verkehrsentwicklung, Flughafen-Privatisierung sowie die Zertifizierung von Verkehrsinfrastrukturen im Allgemeinen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*