Newsticker

Streck Transport bezieht Logistikzentrum in Pfungen

Der Logistikdienstleister Streck Transport AG, Möhlin, hat am 21. Oktober sein neues Umschlaglager in Pfungen ZH in Betrieb genommen. Die 13 Mio. CHF teure Immobilie wurde in rekordverdächtiger Bauzeit fertiggestellt.

Nach dem Spatenstich am 25. Februar 2013 wurde die gesamte Anlage mit einem sehr ambitionierten Terminplan unter der Regie der Firma Goldbeck Rhomberg AG, St. Gallen, als Generalunternehmerin pünktlich fertiggestellt. Auf einem 18’300 m2 grossen Grundstück entstand ein Distributionslager mit 2’000 m2 Umschlagfläche, 800 m2 Logistikfläche für Regal- und Blocklagerhaltung und zwei Gefahrgutkammern. Die Halle verfügt über 33 Lkw-Rampen, Lkw-Seitenrampe, Scherenhubtisch und fünf Gefahrguttore. Daneben wurde ein Bürogebäude mit 820 m2 Bürofläche sowie 220 m2 Sozialräumen in Minergiebauweise errichtet.

Die neue Anlage entspricht den höchsten Sicherheitsanforderungen und verfügt über ein Zutrittsberechtigungssystem, ein automatisches Ortungssystem, Kameraüberwachung, Rauchmelder und Sprinkleranlagen. Sie entspricht vollumfänglich den Umweltzielen der Streck Transport Gruppe mit tageslichtabhängiger Beleuchtungssteuerung, Beheizung mit Wärmepumpe, kontrollierter Lüftung mit Wärmerückgewinnung und vollständiger Meteorwasserversickerung.

Die 30 Mitarbeitenden der Niederlassung Embrach sind nach Pfungen umgesiedelt. Das angemietete Gebäude in Embrach war zu klein geworden. Daher hatte sich die Streck Transport AG entschieden, in Pfungen auf einem eigenen Grundstück die Aktivitäten in einem neuen Logistikzentrum zu bündeln. In Pfungen werden nationale und internationale Sammelgut- und Linienverkehre, Lagermanagement und Mehrwert schaffende Dienstleistungen wie auch am zentralen Standort Möhlin angeboten.

Wichtiger Stückgut-Standort

„Pfungen ist ein neuer wichtiger Baustein in der Struktur unseres eigenen Netzwerkes in der Schweiz. Aufgrund des starken Wirtschaftsraumes Zürich/Winterthur/St. Gallen ist es sinnvoll ein weiteres Logistikzentrum als Ergänzung für unser Netzwerk zu installieren.“, erklärte Manfred Haas, Direktor der Streck Transport AG. „Ich bin sehr stolz, dass wir den Neubau in Pfungen so schnell verwirklichen konnten. Ich bin zuversichtlich, dass das neue Logistikzentrum unsere Leistungspalette und unsere Marktposition weiter stärken wird. Diese Investition unterstreicht gleichzeitig unsere Wachstumsstrategie in der Schweiz.“

„Mit Pfungen setzen wir klar auf Expansion. Wir haben hier noch Erweiterungsflächen, so dass wir auch für die Zukunft gut gerüstet sind“, ergänzt Herbert Boll, Verwaltungsratspräsident der Streck Transport AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Streck-Firmengruppe. „Wir erhöhen die Effizienz der Auftragsabwicklung im Vergleich zum alten Standort in Embrach und können unser Serviceangebot weiter verbessern. Bei einigen Transporten verkürzt sich die Transportstrecke innerhalb der Schweiz, was sich positiv auf die Lieferzeiten und die Umweltbilanz auswirkt.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*