Newsticker

Pharmalogistik an der DHBW Lörrach

Die Pharmalogistik ist ein wichtiger Teil des gesamten Gesundheitswesens eines Landes. Nach den Personalkosten stellen die Sachkosten für pharmazeutische und medizinische Produkte den zweitgrößten Kostenblock dar. Um die Kosten des Gesundheitssektors zu senken, fokussieren die Anbieter medizinischer Leistungen immer stärker auf ein effizientes Management der pharmazeutischen und medizinischen Supply Chain.

Dabei geht es vor allem darum, pharmazeutische Produkte, Medizinprodukte und die entsprechenden Informationen in der richtigen Menge, zur richtigen Zeit, in der richtigen Qualität an den richtigen Ort zu bringen. Um in diesem Prozess die Effektivität und Effizienz zu stärken, werden seit einiger Zeit logistische Leistungen im Wege des Outsourcings verstärkt an Logistikdienstleister vergeben.

Versierte Lehrbeauftragte gewonnen

Logistikdienstleister, die an dem neuen Markt partizipieren wollen, müssen neben dem logistischen Knowhow jedoch über umfassendes pharmaspezifisches Wissen verfügen, das u.a. im deutschen Arzneimittelgesetz (AMG), der Arzneimittelhandelsverordnung (AM-HV), der Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung (AMWHV) und in den EU Good Distribution Practices (GDP) geregelt ist. Dieses Wissen soll den Studierenden im Studiengang BWL-Spedition, Transport und Logistik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach im Rahmen von zwei neuen Veranstaltungen vermittelt werden. Dazu konnte mit Frau Dr. Nicola Spiggelkötter eine äußerst erfahrene Lehrbeauftragte gewonnen werden.

Ab dem 1.Oktober 2014 werden für Studierende des 5. und 6. Semesters zwei Veranstaltungen mit jeweils 24 Semesterwochenstunden als zusätzliche Wahlmöglichkeit angeboten. „Angesichts der Bedeutung, den die Human- und Tiermedizin im Südwesten Deutschlands und der angrenzenden Schweiz hat, ist die Erweiterung unseres Lehr- und Forschungsgebietes für unsere Partnerunternehmen von wesentlicher Bedeutung“, kommentiert der Studiengangsleiter, Prof. Dr. Armin F. Schwolgin, das neue Lehrangebot an der DHBW Lörrach. Sein Kollege, Prof. Dr. Frank O. Bayer, ergänzt: „Mit diesen neuen Veranstaltungen innerhalb des Studiengangs BWL-Spedition, Transport und Logistik können wesentliche Synergien zu den existierenden Studiengängen genutzt werden.“

Pharmalogistik als Interdisziplin

Die Logistik ist eine Interdisziplin. Für die Pharmalogistik gilt dies in besonderer Weise. Sie stellt die Gesamtheit der Aktivitäten der pharmazeutischen und medizinischen Industrie dar, die sich mit der Bereitstellung von human- und veterinär Arzneimitteln sowie medizinischen Produkten befasst. Die Pharmalogistik ist eine angewandte Wissenschaft, die sich das Wissen anderer Wissenschaften zu Nutze macht, dazu zählen neben der Pharmazie und der Medizin, die Psychologie, die Sozial- und die Wirtschaftswissenschaften sowie Rechtswissenschaften. Im speziellen Fall gilt dies auch für die Logistik.

Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach ist ein Standort der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, an dem neunzehn duale Bachelor-Studiengänge und vier berufsbegleitende Masterstudiengänge angeboten werden. Dazu zählen die Bachelorstudiengänge BWL-Spedition, Transport und Logistik Bachelor, BWL- Gesundheitswesen, Physiotherapie sowie die Masterstudiengänge mit den Profilen Logistikmanagement Personalmanagement und Healthcare Management.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*