Newsticker

Kukla: Rainer Haas verantwortet Drittlandverkehre

Rainer Haas (51) verantwortet seit dem 1. Dezember 2013 die Drittlandverkehre der Münchner Spedition Kukla. Die neu geschaffene Abteilung umfasst die Bereiche Nordafrika, Russland und Türkei.

Haas arbeitet seit über 30 Jahren in der Logistikbranche. Der in München geborene Speditionskaufmann hat dabei unter anderem Funktionen als Disponent, Speditions-, Verkehrs und Verkaufsleiter übernommnen. Zuletzt war der vierfache Familienvater mehr als zehn Jahre lang Niederlassungsleiter und Prokurist bei der M&M Militzer & Münch GmbH in Garching. Der Auto- und Motorradfan verfügt über langjährige internationale Erfahrungen und gilt als ausgewiesener Kenner der Logistik in Russland, der Türkei, sowie Nah- und Mittelost.

Die neue Abteilung „Drittlandverkehre“ entstand bei Kukla im Zuge einer Reorganisation und fasst nun alle Tätigkeitsgebiete außerhalb der EU in einer Organisationseinheit zusammen. Der Bereich „Nordafrika Verkehre“ konzentriert sich auf Lkw- und Container-Transporte. Kukla ist zum Beispiel Gebietsspediteur des Volkswagen-Konzerns für Marokko und Tunesien und übernimmt die Sendungen der dortigen TIER1-Lieferanten und transportiert sie innerhalb genau definierter Zeitschienen an die Produktions- und Lagerstandorte des Automobilherstellers in acht europäische Staaten.

Bei den Russland-Verkehren besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Firmenzentrale in München und der eigenen Niederlassung in Moskau. In Russland und der Türkei konzentriert sich Kukla auf Lkw-Transporte und Shortsea-Shipping.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*