Newsticker

Geodis Wilson ernennt neuen Global Chief Information Officer

Geodis Wilson hat Dean Devasia zum neuen Global Chief Information Officer (CIO) und Mitglied des Board of Management ernannt. Mit dieser Ernennung setzt die Geschäftsführung im Rahmen ihrer globalen Strategie die internationale Ausrichtung des Unternehmens mit Fokus auf eine noch stärkere Ausschöpfung seines Technologiepotenzials fort.

Devasia hat seine neue Funktion als Global CIO und Mitglied des Board of Management am 1. Dezember 2013 übernommen. In seiner vorherigen Position war er für das Unternehmen als CIO für die US-Region sowie als regionaler CIO für Nord-, Mittel- und Südamerika verantwortlich.

Zu Geodis kam Dean Devasia im Jahr 1991, wo er in unterschiedlichen Funktionen im Betrieb und Verkauf sowie im Management regionaler Niederlassungen tätig war und dort zuletzt Aufgaben im IT-Bereich übernahm. In seine neue Funktion bringt er kaufmännische und technische Fähigkeiten, tiefgreifende Erfahrungen im Bereich von Change- und Transformationsprozessen sowie umfangreiche Kenntnisse über die Geodis Wilson Geschäftsbereiche, Unternehmensorganisation und IT-Infrastruktur mit ein.

Kim Pedersen, Executive Vice President von Geodis Wilson, kommentiert: „Technologie ist der Schlüssel zum Erfolg in der dynamischen Geschäftsumgebung von heute, vor allem in der Transport -und Logistikbranche, wo unsere Kunden einen transparenten und zuverlässigen Informationsfluss zur Steuerung ihrer Supply Chain erwarten. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Ernennung von Dean Devasia uns einen weiteren Innovationsschub in diesem strategisch wichtigen Geschäftsbereich geben wird.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*