Newsticker

Contargo spendet für Kinderhospiz

Mit einer symbolischen Scheckübergabe hat die Contargo Rhein-Neckar GmbH am 17. Dezember ihre Spendenaktion zugunsten des Mannheimer Vereins Kinderhospiz Sterntaler e.V. abgeschlossen.

1.500 Euro überreichte Contargo-Mitarbeiter Thomas Weppler an Tobias Fouquet, den stellvertretenden Geschäftsführer des Vereins. Das Geld haben die Mitarbeiter und das Unternehmen gesammelt, um dem Verein bei der Unterstützung lebensbedrohlich erkrankter Kinder und ihrer Familien zu helfen.

„Viele Menschen spenden nach Katastrophen in aller Welt“, erklärt Thomas Weppler, Barge & Rail Dispatch am Contargo-Terminal in Ludwigshafen und Initiator der Spendenaktion. „Dabei vergessen viele, dass es auch in ihrer unmittelbaren Nähe Organisationen gibt, die sich täglich dafür einsetzen, das Leid von Kranken, Sterbenden und ihren Familien zu lindern. Eine dieser Einrichtungen ist das Mannheimer Kinderhospiz Sterntaler.“

Nach dem Spendenaufruf im unternehmensinternen Newsletter „Contargo Rhein-Neckar News“, sammelten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an den Standorten Ludwigshafen und Mannheim zwischen Mitte November und Mitte Dezember mehr als 650 Euro, diese Summe hat die Geschäftsführung der Contargo Rhein-Neckar GmbH auf 1.500 Euro aufgestockt.

Sie kommen dem Verein zugute, der Familien mit lebensbedrohlich erkrankten Kindern nicht nur mit der ambulanten, pflegerischen und ehrenamtlichen Begleitung unterstützt sondern seit 2009 auch ein stationäres Kinderhospiz unterhält. Mehr über das Kinderhospiz Sterntaler erfahren Sie unter: http://www.kinderhospiz-sterntaler.de/.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*