Newsticker

Geis weitet Niederlassungsnetz in Polen aus

Stärker in Polen: Am 1. Januar dieses Jahres hat die international tätige Geis-Gruppe sämtliche Geschäftsanteile der Logwin Solutions Poland Sp. z o.o. übernommen. Die polnische Landesgesellschaft ist auf nationale und internationale Landverkehre sowie Logistiklösungen und Mehrwertleistungen spezialisiert. Über den Kaufpreis vereinbarten die beiden Unternehmen Stillschweigen.

Die Geis-Gruppe übernimmt in Polen alle drei Standorte der Gesellschaft in Sokolów/Warschau, Poznan und Lodz sowie insgesamt 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch der gesamte Fuhrpark mit seinen 34 Fahrzeugen gehört jetzt zur Geis-Gruppe. „Mit den drei neuen Niederlassungen stärken wir unsere Präsenz in Polen deutlich“, sagen die geschäftsführenden Gesellschafter Hans-Georg Geis und Wolfgang Geis. „Wir betrachten Polen weiterhin als wichtigen Wachstumsmarkt innerhalb Europas und werden unser Engagement vor Ort auch in Zukunft Schritt für Schritt weiter ausbauen.“

Positive Entwicklung

In Polen ist die Geis-Gruppe seit 2006 aktiv ? zunächst mit den beiden Niederlassungen der Geis Cargo International Poland Ltd., die sich vor allem auf Luft- und Seefracht konzentrieren. Mitte vergangenen Jahres verstärkte die Geis-Gruppe ihr Engagement in Polen deutlich und übernahm die polnische Landesgesellschaft von Quehenberger Logistics. Sie firmiert inzwischen als Geis PL Sp. z o.o. und bietet mit 88 Mitarbeitern an sieben Standorten Leistungen aus den Bereichen Road Services und Logistics Services an.

In den kommenden Monaten plant Geis, die drei neuen Standorte in die bestehenden Strukturen der Unternehmensgruppe zu integrieren. Danach steht im nächsten Schritt der Ausbau der Leistungen in den Geschäftsbereichen Road Services und Logistics Services auf dem Programm.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*