Newsticker

DB Schenker präsentiert durchgängige Lösungen für verderbliche Güter

Auf der Fruit Logistica vom 5. bis 7. Februar 2014 in Berlin präsentiert DB Schenker Logistics Luft- und Seefrachtlösungen für den weltweiten Obst- und Gemüsemarkt. Experten beantworten auf der internationalen Fachmesse am DB Schenker-Stand die Fragen des Fachpublikums.

Logistik für verderbliche Güter hat sich zu einem globalen Geschäft mit hohen Ansprüchen entwickelt. Allein aus Kenia kommen jährlich rund 2.400 Tonnen Blumen und Früchte unter der Regie von DB Schenker über die Niederlande auf den europäischen Markt; das entspricht in etwa 40 Frachtflugzeugen vom Typ Boeing 777F pro Jahr. „Wir bieten unseren Kunden durchgängige Versorgungsketten, vom Erzeuger bis hier auf den Messestand oder in den Supermarkt“, sagt Thomas Mack, Leiter Global Air Freight, Schenker AG. „Wir beraten, kümmern uns um die Zollabwicklung, die Verpackung und die richtige Lagerung bei der erforderlichen Temperatur, auch in eigenen Anlagen. Wir chartern ganze Flugzeuge oder sorgen für den benötigten Frachtraum, bieten mit unserer Lösung DB SCHENKERjetcargofresh nahtlose, wirtschaftliche Prozesse für frisches Obst und Gemüse.“

In der Seefracht sorgt DB Schenker dafür, dass Mandarinen, Orangen, Zitronen und Pfirsiche aus Argentinien die Märkte in Russland, Spanien, Kanada, den Niederlanden, Kasachstan, Australien und Indonesien erreichen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*