Newsticker

LFS.pm als Make-up Artist für die Logistik von Artdeco

Helle Farben im Sommer, warme Töne im Winter: Trends sind mitbestimmend auf dem Kosmetikmarkt. Entsprechend schnell werden alte Produkte aus dem Sortiment aussortiert und neue hinzugefügt. Um auch logistisch mit der Mode zu gehen und reibungsfreie Abläufe zu gewährleisten, ordnete E+P mit der Einführung des Pickmanagers LFS.pm die gesamte Kommissionierung von Artdeco am Standort Karlsfeld bei München neu. Nach kurzer Projektlaufzeit erfolgte die Inbetriebnahme.

Das Unternehmen kommissionierte zuvor alle Produkte seiner Marken Artdeco, BeYu, Anny, Misslyn, Make Up Factory und Malu Wilz papiergebunden mit Belegen. Auf der 4.000 m² großen Lagerfläche und zwischen den 4.200 Fachbodenplätze sorgte das für lange Laufwege. Der Pickmanager erleichtert das Handling und die Kommissionierung. Bisher wurden die Produkte der Marke BeYu angeschlossen. Mit den von E+P gelieferten Put-to-Light-Wagen und der Voice-Technologie bearbeiten die Kommissionierer aktuell bis zu 200 Aufträge pro Tag. Während vor der Anbindung des Pickmanagers nach jedem kommissionierten Auftrag alle Artikel noch einmal gescannt und somit einer hundertprozentigen Kontrolle unterzogen wurden, reichen zukünftig Stichproben aus.

Schon nach kurzer Zeit ging LFS.pm live. Das lag unter anderem daran, dass E+P die Tests nicht in einem Testsystem sondern mit Echtdaten durchführen konnten. Im Warenwirtschaftssystem sind bereits alle notwendigen Daten hinterlegt gewesen, so dass der Übergang und die Anbindung an LFS fließend gelang.

„Bereits die ersten Tests zwei Wochen vor dem geplanten Go-live haben uns von der Geschwindigkeit, von der Genauigkeit beim Kommissionieren und von der leichten Bedienbarkeit des Pickmanagers überzeugt. Deshalb haben wir die Arbeiten mit LFS.pm sofort aufgenommen haben“, so Gerald Langer, Mitglied der Geschäftsführung bei Artdeco. Zukünftig werden neben BeYu auch alle weiteren Marken des Kosmetikunternehmens angebunden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*