Newsticker

Dubai kühlt runter – Unitechnik gestaltet Umbau bei INL

Im Wüstenstaat Dubai lagert der Logistikdienstleister Intergrated National Logistics (INL) auf 40.000 Palettenstellplätzen Lebensmittel für den gesamten Mittleren Osten. Aufgrund der erhöhten Nachfrage nach Tiefkühlkapazitäten hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, sein Lagerkonzept zu ändern und alle 14 Gassen auf eine Temperatur von bis zu -28°C herabzukühlen. Das entspricht einer Verdoppelung des bisherigen Angebots. Als Generalunternehmer der gesamten Anlage verantwortet Unitechnik die technische Umrüstung aller Logistiksysteme für diesen außergewöhnlichen Schritt.

Das 22 Meter hohe Kühllager von INL beinhaltet seit seiner Inbetriebnahme zwei automatisierte Hochregallager mit jeweils sieben Gassen. Bislang nutzte der Logistikdienstleister ein HRL zur Bevorratung von Trockenware bei +25°C und das andere für Tiefkühlprodukte bei bis zu -28°C. Diese Trennung wird das Unternehmen aufheben, um auf den stark gestiegenen Bedarf an Tiefkühlkapazitäten reagieren zu können.

Unitechnik hat das Projekt in der Dubai Logistics City von Anfang an betreut. Die technische Umrüstung der eingesetzten Systeme im bisherigen Trockenbereich betrifft besonders die Steuerungstechnik der Regalbediengeräte und Fördertechnik. Vor allem Sensorik, Antrieb und Lastaufnahmemittel der Regalbediengeräte werden so angepasst, dass sie der Kälte dauerhaft standhalten. Außerdem werden neue Schleusen eingebaut, um den Wärmeaustausch zwischen Lager und Kommissionierzone zu minimieren. Weitere Anpassungen betreffen das Lagerverwaltungssystem UniWare und die Schaltschrankräume. Die Arbeiten für den erweiterten Tiefkühlbereich werden im Sommer 2014 abgeschlossen.

„Die Entscheidung von INL, gleich sieben Gassen auf TK-Temperaturen herabzukühlen, ist zwar außergewöhnlich, lässt sich mit unserer flexiblen Gesamtlösung aber kurzfristig umsetzen. Schließlich greifen wir unter anderem auf unsere Erfahrungen aus der ersten Projektphase zurück“, erläutert Michael Huhn, Vertriebsleiter Logistiksysteme bei Unitechnik.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*