Newsticker

DB Schenker Logistics liefert ABB-Transformatoren

DB Schenker hat für die ABB-Gruppe vor wenigen Wochen vier Transformatoren vom Seehafen St. Petersburg zum rund 4.000 Kilometer entfernten Novosibirsk-Wasserkraftwerk gebracht.

Die Fracht für das Unternehmen der OAO RusHydro hatte ein Gesamtgewicht von 280 Tonnen und musste für den Transport zum Teil zerlegt werden.

Die russische Landesgesellschaft ZAO Schenker hatte das Projekt wegen besonders hohem Service und kürzester Laufzeit gewonnen. Die Dokumente für die Verzollung wurden schnell zusammengestellt. Parallel dazu liefen die Vorbereitungen für den Transport der je rund 60 Tonnen wiegenden Schwerstücke auf der Schiene. Für das letzte Stück des Weges über die Straßen bis zur Baustelle wurden zugleich die erforderlichen Genehmigungen bei den Behörden eingeholt.

„Die Auswahl des rollenden Materials und die besondere Ladungssicherung war nicht einfach“, betonte Pavel Zahrov, Leiter der Projektspedition der ZAO Schenker. „Abmessungen, Gewicht, Auflagefläche, der ungewöhnlich hohe und verschobene Schwerpunkt der Transformatoren – alle diese Faktoren erlaubten es nicht, herkömmliche Methoden zum Aufstellen und Sichern der Ladung anzuwenden, auch nicht bei Einsatz der speziellen Waggons. Deshalb haben wir eine Sonderlösung entwickelt und mit der Russischen Eisenbahn abgestimmt.“

In enger Zusammenarbeit aller beteiligten Parteien wurden die Transformatoren in weniger als 20 Tagen nach ihrem Eintreffen im Hafen von St. Petersburg im Novosibirsk-Wasserkraftwerk abgeliefert. Die Dienstleistungen umfassten die Zollabwicklung im Hafen unter einer einzigen Warennummer, die Anlieferung des Zubehörs vom Hafen direkt bis an das Wasserkraftwerk, den Transport der Schwerstücke über die Schiene bis nach Novosibirsk, den Umschlag auf Trailer und die Auslieferung im Kraftwerk. ZAO Schenker ist die Landesgesellschaft von DB Schenker Logistics in Russland. Das 1992 gegründete Unternehmen bietet mit mehr als 900 Mitarbeitern und einem nationalen Netzwerk von Standorten in 24 russischen Städten die gesamte Bandbreite logistischer Dienstleistungen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*