Newsticker

Vertreter der Kurierbranche gründen Interessengemeinschaft

Am 8. März 2014 trafen sich 13 mittelständische Kurier- und Expressunternehmen aus Deutschland in Mörfelden, um die „Interessengemeinschaft KEP-together“ zu gründen. Primäre Aufgabe ist die Planung und Durchführung der nächsten Branchenveranstaltung „KEP-together 2015“ – nach dem bewährten Mix aus Messe und Kongress. Motto: „von Kurieren für Kuriere“.

Alle IG-Mitglieder werden die KEP-together als „Premium-Partner“ in ihren Reihen bewerben und vermarkten. Darüber hinaus will sich die Interessengemeinschaft für faire Marktbedingungen einsetzen. Konkrete Maßnahmen wurden noch nicht beschlossen.

Der Vorstand der IG besteht aus dem Vorsitzenden Reinhard Kuhn (Optimal Kurier, Freiberg/Neckar) und dem Sprecher Hans Reischer (Hierl & Müller/e-kurier.net, Straubing). Die Bereiche Ausstelleransprache und Werbung liegen wieder in den Händen von Tino Katzur (TK Vertrieb & Service) bzw. Wolfgang Beecken (BEECKEN DIALOG.HOUSE). Veranstalter im rechtlichen Sinn i.A. der IG ist die Hierl & Müller GbR, die schon in den Vorjahren die KEP-together durchführte.

Die aktuell 15 Mitglieder der Interessengemeinschaft und damit „Premium-Partner“ der KEP-together sind: Busch Kurierdienst, Express24.de, fox-COURIER, FS&K Transporte, Hierl & Müller, KDE Transport, Kowalski Kurier- und Transportservice, Kurierdienst Sobek, Lammers Expresstransporte, LSK Europa Transporte, Optimal Kurier, OX Logistic, RoadRunner Transport, Seeger Kurierdienst, Strauch Kurierdienste LogiStra. Weitere Aufnahmen – auch aus den europäischen Nachbarländern – werden angestrebt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*