Newsticker

trans-o-flex erhält neuen Geschäftsführer

Zum 1. April 2014 wechselt Max Moser (56), bisher Geschäftsfeldleiter Paketlogistik Österreich, von der Österreichischen Post AG zur Unternehmenstochter trans-o-flex nach Weinheim und löst dort Oliver Rupps an der Spitze der Geschäftsführung ab.

Moser leitete seit 2006 das Geschäftsfeld Paketlogistik Österreich mit mehr als 1.500 Mitarbeitern. Unter seiner Führung konnte der Geschäftsbereich Umsatz- und Ergebnis deutlich steigern. Nach der Beendigung der Kooperation mit einem B2B-Paketdienst hat Moser in der Paketlogistik ab 2007 das B2B-Geschäft auf- und ausgebaut und gleichzeitig die Marktführerschaft im Bereich der Privatkundenpakete erfolgreich verteidigt. Weitere berufliche Stationen des studierten Betriebswirtes und gebürtigen Österreichers waren die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, die Spedition Schachinger, die RWA Raiffeisen Ware Austria und die Oberösterreichische Warenvermittlung, der Verband der Oberösterreichischen Lagerhausgenossenschaften.

„Ich kenne und schätze Max Moser beruflich und persönlich schon lange und glaube, dass wir mit ihm zur richtigen Zeit den richtigen Mann für die anspruchsvolle Aufgabe bei trans-o-flex gefunden haben“, sagt Peter Umundum, Vorstand Paket und Logistik der Österreichischen Post AG. „trans-o-flex agiert in einem schwierigen aber zukunftsträchtigen Markt. Ich bin zuversichtlich, dass Max Moser die eingeleiteten Programme zur Effizienzsteigerung bei trans-o-flex erfolgreich fortsetzen und auf Basis seiner großen Erfahrung eigene Impulse geben wird. So kann trans-o-flex auch in Zukunft der Branchenmaßstab für Qualität, Flexibilität und Kundenorientierung sein.“

Mosers Vorgänger Oliver Rupps scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus, um eine neue berufliche Aufgabe anzunehmen. „Oliver Rupps gelang es, die notwendigen Restrukturierungen und die Steigerung der Profitabilität voranzutreiben und dabei das Unternehmen strategisch weiterzuentwickeln“, betont Umundum. „Für seine Leistungen und seinen Einsatz möchte ich mich ausdrücklich bedanken.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*