Newsticker

21. Münchner Management Kolloquium

Das Münchner Management Kolloquium ist ein Kongress für nationale und internationale Spitzenführungskräfte.

Praxis-Referenten aus über 70 Unternehmen werden ihre Lösungsansätze und Erfolgsfaktoren mit Ihnen diskutieren. Neben richtungweisenden Fallstudien und der Möglichkeit, das eigene Netzwerk zu erweitern, erhalten Sie Zugang zu erprobten Konzepten für die erfolgreiche Implementierung der modularen Produktion in Unternehmen.

Im Rahmen des Münchner Management Kolloquiums wird darüber hinaus der Bayerische Qualitätspreis an Unternehmen mit hervorragendem Qualitätsmanagement verliehen.

Das Münchner Management Kolloquium ist ein Kongress für nationale und internationale Spitzenführungskräfte.



Praxis-Referenten aus über 70 Unternehmen werden ihre Lösungsansätze und Erfolgsfaktoren mit Ihnen diskutieren. Neben richtungweisenden Fallstudien und der Möglichkeit, das eigene Netzwerk zu erweitern, erhalten Sie Zugang zu erprobten Konzepten für die erfolgreiche Implementierung der modularen Produktion in Unternehmen.



Im Rahmen des Münchner Management Kolloquiums wird darüber hinaus der Bayerische Qualitätspreis an Unternehmen mit hervorragendem Qualitätsmanagement verliehen.
Veranstalter: TCW Transfer-Centrum GmbH & Co. KG
Land: DE
PLZ: 80804
Nr.: München
Ort: Leopoldstraße
Straße:
Webseite: http://www.management-kolloquium.de
Startdatum: 2014-03-18
Endedatum: 2014-03-19
Veransaltungsort: Die modulare Gestaltung von Produkten und Services ist bereits Status Quo. Sie ermöglicht die Realisierung von Skaleneffekten in der Entwicklung, im Einkauf und in der Produktion.



Die modulare Produktion ist dabei ein weiterer Stellhebel, der den Unternehmen die notwendigen Potenziale zur Senkung der Herstellkosten liefert und somit die Wettbewerbsfähigkeit herstellt. Konkret lassen sich durch die modulare Produktion die Kosten-, Qualitäts-, Zeit- und Flexibilitätsvorteile auf die Investitions- und Betriebskosten ausweiten. Sie liefert somit einen erheblichen Beitrag zum Unternehmenswert.



Auf unserem Kolloquium wollen wir folgenden Fragen nachgehen:



- Welchen Beitrag leistet die modulare Produktion von Produkten und Services zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit?

- Welche Konzepte, Methoden und Instrumente bieten sich für die Modularisierung der Produktion an?

- Welche Stellhebel sind in einem globalen Unternehmensnetzwerk zu berücksichtigen, um ein modulares Produktionssystem einzuführen?

- Welcher Wertbeitrag kann durch die modulare Produktion realisiert werden?



Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in unserem Kolloquium zum Thema:



Vielfalt nutzen und optimieren

Modularisierung 4.0

Organisation – Produkte – Produktion – Service
Tel.: 089 / 360523-0
Fax: 089 / 361023-20
Email: mail@tcw.de
Ansprechpartner: Ingrid Thoss
Thema: Management
Special:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*