Newsticker

Seifert Logistics eröffnet Servicestandort bei Aschaffenburg

Internationale Logistikplanung und umfangreicher Service für die Auslandslogistik der Seifert Logistics Group. Das ist das neue Geschäft von Roland Gerlach als Bereichsleiter international am jüngst in Betrieb genommenen Servicestandort Stockstadt bei Aschaffenburg.

Der gebürtige Unterfranke bringt beste internationale Kontakte mit und langjährige Erfahrung mit Frachtexporten nach Europa und Übersee. 23 Jahre lang arbeitete Gerlach für europäische Papierhersteller, zuletzt als Leiter Logistik Operation bei einem der größten der Branche. Als gelernter Speditionskaufmann mit zahlreichen Weiterbildungen, unter anderem zum Betriebswirt, bringt Gerlach mehr als 30 Jahre Logistikerfahrung mit.

Der neue Standort und die hochkarätige Besetzung sind ein weiterer Pfeiler für die Erweiterung der internationalen Tätigkeiten der Ulmer Seifert Logistics Gruppe. Mit drei Mitarbeitern hat sich der Dienstleister auf dem Gelände einer Spedition in Stockstadt eingemietet. Dort können sie Umschlag- und Lagerflächen für Seifert-Kunden mitnutzen. Nach einem Ausbau des Hauptstandortes in Kattowitz (Polen) intensiviert das Familienunternehmen seine Marktoffensive in Osteuropa und den GUS-Staaten. In diesem Zusammenhang steht auch das Großprojekt Ulmer Norden, wo die Seifert-Gruppe derzeit 24.000 Quadratmeter Lagerfläche errichtet. Mit direktem Autobahnzugang zum Containerbahnhof.

„Ich freue mich über ein erweitertes Tätigkeitsfeld“, sagt Roland Gerlach, der bisher vor allem in der Papierbranche unterwegs war. Die Seifert Gruppe zählt als Kontraktdienstleister auch Autozulieferer, Premium-Autobauer, Chemiekonzerne und Industrieunternehmen zu ihren Kunden. Das internationale Geschäft und die Arbeit mit Menschen sind es, die den 48-Jährigen antreiben. „Mein Ziel war es schon immer Wirtschaftlichkeit, Menschlichkeit und nachhaltige Konzepte zu vereinen“, sagt der Bereichsleiter. Deshalb sei die internationale Transportplanung beim wachsenden Logistikdienstleister Seifert seit 1. März genau die richtige Aufgabe für ihn.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*