Newsticker

Honold – Logistik ist grün wächst

Der Logistikdienstleister Honold – Logistik ist grün konnte in 2013 durch neue Projekte den Umsatz um 3,6 Prozent steigern, gleichzeitig wurden 40 Millionen Euro investiert. Die Logistikfläche konnte um 100.000 Quadratmeter ausgebaut werden.

Der Logistikdienstleister Honold – Logistik ist grün hat am Dienstag in Neu-Ulm die Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 vorgelegt. Die Gesellschaften der Unternehmensgruppe steigerten den Umsatz um 3,6 Prozent im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 228 Millionen Euro (Vorjahr: 220 Millionen Euro). Das Konzernergebnis blieb zum Vorjahr, aufgrund Restrukturierungen und einem Firmenkauf, zufriedenstellend und konstant. Genauere Angaben macht das Unternehmen traditionsgemäß nicht.

In 2013 wurden über 40 Millionen Euro investiert und 100.000 Quadratmeter neue Logistikfläche in Betrieb genommen. Anspruchsvolle Top-Neukundengewinne wie ZEISS, die Teva-Tochter Ratiopharm, Paul Hartmann und Heraeus-Kulzer befinden sich in der Hochlaufphase. Die im Ausland erzielten Umsätze der Honold Logistik Gruppe lagen mit 13,0 Prozent deutlich über dem Niveau des Vorjahres. Das strategische Wachstum in Rumänien wurde in 2013 mit ca. 10 Millionen Euro forciert. Den größten Teil des Umsatzes erwirtschaftet das Unternehmen mit logistischen Lagertätigkeiten, Immobilienentwicklung und logistischen Mehrwertdienstleistungen sowie mit Transporten.

Das Management erwartet für das Geschäftsjahr 2014, trotz Abbau eines Standortes in Süddeutschland, eine erneut deutliche Umsatzsteigerung in einem Korridor zwischen 229 Millionen und 232 Millionen Euro sowie eine deutliche Steigerung des operativen Ergebnisses (EBIT).

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*