Newsticker

Rieck eröffnet Standort in Nürnberg

Die Rieck Logistik-Gruppe hat in Nürnberg einen Standort für Luft- und Seefrachtleistungen eröffnet. Am 1. April 2014 nahm die Zweigniederlassung unter der Leitung von Mariano-Eugen Krapf ihre Tätigkeit auf.

„Auftraggebern aus der wirtschaftsstarken Metropolregion Nürnberg bieten wir Door-to-Door-Verkehre aus einer Hand“, sagt Oliver-Karsten Thormählen, Geschäftsführer von Rieck Sea Air Cargo. „Kunden können sich bei globalen Supply Chains direkt an unser Team wenden.“ Alle fünf Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrung in der Koordination und Abwicklung von See- und Luftfrachttransporten. Verkehrstechnisch ist das neue Büro gut zu erreichen ? es ist nur fünf Autominuten vom Flughafen Nürnberg und drei Kilometer von der Autobahn A 3 entfernt.

Exportstarkes Bayern

Bayerische Unternehmen sind auf den Weltmärkten sehr erfolgreich. Im Jahr 2013 stiegen ihre Exportumsätze auf 167,8 Milliarden Euro und legten damit gegenüber dem Vorjahr um zwei Prozent zu. Die Industriebetriebe im Raum Nürnberg führen circa 40 Prozent ihrer Produkte aus. Wichtige Abnehmer sind insbesondere China und die USA. Entsprechend hoch ist der Bedarf an Luft- und Seefrachtlogistik. Durch das chinesische Tochterunternehmen Rieck Henco und als Partner des weltweiten Transportnetzes TANDEM bietet Rieck die komplette Logistik aus einer Hand. „Damit können wir für unsere Kunden einen weltweit einheitlich hohen Leistungsstandard sicherstellen“, erklärt Oliver-Karsten Thormählen. „In Franken sind wir zwar neu, aber mit Verkehren zwischen Deutschland und China haben wir über 20 Jahre Erfahrung.“

Weltweit per Luft- und Seefracht

Um die Kunden in Deutschland optimal zu beraten, baut der Logistiker das Standortnetz von Rieck Sea Air Cargo kontinuierlich aus. Aktuell ist Rieck in Berlin, Dresden, Düsseldorf/Neuss, Frankfurt/Main, Hamburg, München und nun auch in Nürnberg mit Luft- und Seefrachtniederlassungen vertreten. Den größten Teil der globalen Luftfrachttransporte realisiert Rieck über die Flughäfen Frankfurt/Main und München; weltweite Seefrachttransporte starten ab Hamburg.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*