Newsticker

dm erweitert Lagernetz mit DSV

Im Zuge seines starken Wachstums baut dm-drogerie markt (dm) sein Logistiknetzwerk mit DSV weiter aus. DSV ist langjähriger Partner des beliebtesten deutschen Drogeriemarktfilialisten und betreibt bereits fünf Volumen-Verteilzentren. Nach der Inbetriebnahme der neuen Anlage in Leipzig vor sechs Monaten geht jetzt mit Gernsheim ein zweites Neubauvorhaben innerhalb eines Jahres für dm an den Start.

In Gernsheim, südwestlich von Darmstadt, will DSV bis Ende Juli 2014 das insgesamt sechste Volumen-Verteilzentrum (VVZ) für dm beziehen. Auf einer Gesamtfläche von rund 42.000 Quadratmetern sollen hier Lagerhallen mit einer Fläche von 20.873 Quadratmetern inklusive eines integrierten Bürokomplexes entstehen. Bis zu 100 Mitarbeiter werden künftig im hessischen Gernsheim auf der neuen Anlage tätig sein. Neben Vereinnahmung, Lagerung und Kommissionierung von Drogerieartikeln, werden Verladung und Distribution der Waren mit Anlieferung in den dm-Märkten zu Fixterminen durchgeführt.

„In Gernsheim entsteht bereits das sechste Volumen-Verteilzentrum, das wir für unseren Kunden dm bewirtschaften. Gemeinsam mit dem Immobilienentwickler Greenfield und dm setzen wir bei der Entwicklung der Logistikanlage wieder auf modernste ökologische Gesichtspunkte“, so Peter Fog-Petersen, Geschäftsführer DSV Road GmbH.

Wie das Distributionszentrum im Leipziger GVZ entspricht das Gernsheimer VVZ neuesten Energieeffizienz-Standards. Durch z.B. flächendeckenden Einsatz von LED-Lichttechnik können rund 35 Prozent der Verbrauchskosten gegenüber konventionellen Systemen gespart werden. Zudem sorgt eine Solarthermieanlage für die Warmwasseraufbereitung.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*