Newsticker

System Alliance wächst in der Balkan-Region

Truck System Alliance Foto: System Alliance

Das Stückgutnetzwerk System Alliance hat drei weitere Partner aus der Balkan-Region aufgenommen. Mit den Gebrüder-Weiss-Standorten in Sarajevo, Skopje und Podgorica besteht das Netz nun aus 192 mittelständischen Betrieben – insgesamt 57 Unternehmen aus 32 Ländern sind mittlerweile Teil der europaweit agierenden Sammelgutkooperation.

Hohe Qualitätsstandards, transparente Prozesse und verlässliche Transporte sollen bei System Alliance den Kunden durch organisatorische und informationstechnische Richtlinien garantiert werden. „Das Unternehmen Gebrüder Weiss erfüllt in optimaler Weise die von uns geforderten Qualitätsstandards“, sagt Uwe Meyer, Geschäftsführer der System Alliance Europe. „Was aber nicht heißen soll, dass keine neuen Partner mehr aufgenommen werden.“ Die in der Strategie definierte Flächendeckung sei mit dem Anschluss dieser drei Länder aber erreicht.  „Erfüllt ein potenzieller Bewerber die Aufnahmekriterien, können wir uns weitere Optimierungen in bereits abgedeckten Gebieten durchaus vorstellen“, so Meyer weiter. Gebrüder Weiss legt ein starkes Augenmerk auf Landtransporte sowie Sammelgut in den drei Balkanländern. Jährlich werden dort rund 15.000 Sendungen durch die 42 Mitarbeiter abgewickelt. Mit 14 Gesellschaften im Netz ist Gebrüder Weiss eine der treibenden Kräfte der System Alliance Europe.

Quelle: System Alliance

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*