Newsticker

Vedes konzentriert seine Spielwarenlogistik

Vedes Logistik Foto: Vedes

Der Nürnberger Spielwaren-Händler Vedes plant, seine Lagerlogistik ab Frühjahr 2015 am Standort Lotte bei Osnabrück zu konzentrieren. Dort verfügt das Unternehmen seit der Übernahme des operativen Großhandelsgeschäfts der Hoffmann Spielwaren GmbH & Co. KG zum 1. Januar 2014 über ein Zentrallager mit einer Kapazität von ca. 50.000 Kubikmeter. Dies gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Demnach sollen die 80 Logistik-Mitarbeiter aus Nürnberg ebenfalls nach Lotte wechseln, das Weihnachtsgeschäft 2014 werde aber noch parallel an beiden Standorten durchgeführt. Parallel soll der Standort Nürnberg mit zentralen Funktionen für die Gesamtgruppe gestärkt und ausgebaut werden.

Die geplante Optimierung der Lagerlogistik stelle einen wichtigen Baustein der Wachstumsstrategie von Vedes dar, um die Marktführerschaft im Spielwarengroßhandel in  Deutschland sukzessive auszubauen und sich als eine führende Verbundgruppe weiter  zu profilieren. Durch die konsequente Nutzung des Lagerstandorts Lotte könne man signifikante Skaleneffekte erzielen und somit die Rentabilität des Geschäftsbereichs Großhandel weiter erhöhen.

Quelle: Vedes

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*