Newsticker

Goodman erschließt europaweit neue Logistikflächen für den Handel

Goodman

Auf dem deutschen Markt hat Goodman in den vergangenen zwölf Monaten im Rahmen von Neuentwicklungen rund 192.000 Quadratmeter Logistikflächen für den Handel erschlossen. Diesen Trend setzt der Konzern europaweit mit neuen Abschlüssen fort: In Frankreich erweitert Goodman im Auftrag von Amazon ein derzeit 90.000 Quadratmeter umfassendes Logistikzentrum um 12.000 Quadratmeter. In Polen ist dem Unternehmen mit der Mousquetaires Group, einem französischen Handelskonzern, eine außergewöhnliche Transaktion über rund 128.000 Quadratmeter gelungen.

Der Handel gehört nach wie vor zu den wichtigsten Wachstumstreibern auf dem europäischen Markt für Logistikimmobilien. Der jüngste Property Report von BNP Paribas zeigt am Beispiel Deutschlands, dass 32 Prozent des gesamten Flächenumsatzes auf diese Branche entfallen. Außerdem sind zahlreiche Logistikdienstleister, die allgemein mit 38 Prozent zu Buche schlagen, für Handelskonzerne tätig.

Aus der Entwicklung von Goodman in Deutschland zählen dazu ein 11.000 Quadratmeter großes Kopflager für die REWE Group in Leipzig sowie die laufende Erweiterung des Zalando Logistikzentrums in Mönchengladbach um 56.000 Quadratmeter. Außerdem sind die Logistikdienstleister Hammer in Bedburg auf 103.000 Quadratmeter und DSV in Leipzig in einer 22.000 Quadratmeter großen Immobilie für Handelskonzerne tätig.

„Die vielfältigen, aktuellen Veränderungen im Handel erhöhen den Bedarf an modernen Logistikimmobilien. Was lange Zeit eher Prognose war und sich nun in den Marktberichten abzeichnet, können wir an unseren Geschäftsabschlüssen in Deutschland und seinen Nachbarländern belegen. Aufgrund der an uns gerichteten Nachfrage wissen wir, dass dieser Trend weiter anhalten wird. Insgesamt sehen wir uns als Entwickler und Investor gut positioniert, um auch in Zukunft weitere Chancen zu ergreifen“, sagt Jordan Corynen, Goodman Director Germany.

In Lauwin-Planque, Nordfrankreich, erweitert der Immobilienkonzern aktuell ein bestehendes 90.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum für seinen Kunden Amazon um zusätzliche 12.000 Quadratmeter Lager- und Logistikfläche. Bis zum Ende des zweiten Quartals 2014 wird dieser Schritt abgeschlossen sein. Goodman hatte frühzeitig alle notwendigen behördlichen Genehmigungen eingeholt, um schon kurz nach der Eröffnung des Logistikzentrums mit der Erweiterung zu beginnen und flexibel auf das Wachstum des E-Commerce in Frankreich zu reagieren.

Im polnischen Posen hat Goodman gemeinsam mit der französischen Mousquetaires Handelsgruppe eine besonders komplexe Transaktion über 128.000 Quadratmeter abgeschlossen. Goodman entwickelt für seinen Kunden eine neue, rund 74.000 Quadratmeter große Immobilie zur Lagerung und Distribution von Lebensmitteln sowie einen rund 8.500 Quadratmeter umfassenden Bürokomplex. Darüber hinaus erwirbt Goodman die Bestandsimmobilien der Mousquetaires Group für Lager und Büro mit einer Größe von 45.500 Quadratmetern und plant, diese an weitere Kunden zu vermieten, sobald die Neuentwicklung im Januar 2015 übergeben ist.

(Quelle: Goodman)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*