Newsticker

Französische LM2S wird LPR / ESLA-Partner

Logo ESLA/Deutschland

Zum 01.04.2014 wird LM2S neuer Partner bei der European Service Logistics Association (ESLA). ESLA ist nun mit 21 Ländern eines der größten europäischen Nacht-Express-Netzwerke.

Mit der Erweiterung des europäischen Netzwerkes um die LM2S verfolgt ESLA eine konsequente Wachstumsstrategie, um seine Marktposition auf europäischer Ebene zu festigen und auszubauen. Künftig bündeln sechs  konzernunabhängige Unternehmen ihre Kernkompetenzen und gewährleisten gemeinsam einen flächendeckenden Nacht-Express und die komplette Abwicklung umfangreicher High-End-Servicedienstleistungen.

Individuelle Kundenlösungen, die auf nationaler Ebene bereits erbracht werden, werden durch die Vernetzung und den Wissensaustausch der Partner, die auf die Ersatzteil- und Service-Logistik spezialisiert sind, effizient internationalisiert. Ziel dieser Kooperation ist eine bessere Markt- und Produktabdeckung innerhalb Europas, da viele Kunden der ESLA Mitglieder nicht ausschließlich internationale Dienstleistungen nachfragen, sondern auch Value Added Services, wie zum Beispiel technische Dienstleistungen oder PUDO Lösungen benötigen“, bestätigt Michael Bonnes Prokurist bei LPR und Chairman von ESLA.

„Mit LM2S haben wir den Partner in Frankreich gefunden, der auf das Leistungsangebot bezogen, genau die Lücke in einem der wichtigsten Märkte in Europa schließt. Weiter haben wir auch ein Management vorgefunden, welches so wie alle anderen ESLA Mitglieder, eine hohe Innovationsbereitschaft, absolute Flexibilität und ein großartiges IT System mitbringt. Denn das sind die wesentlichen Wettbewerbsvorteile bei ESLA“, erläutert Michael Bonnes.

Gerade der Nacht Express ist ein hoch-präzises logistischen Feinwerkzeug, welches auf die individuellen Kundendetails perfekt zugeschnitten sein muss. Deshalb haben die additiven Services, die neben dem reinen Transport nachgefragt werden, einen extrem hohen Stellenwert bei ESLA.

Mit LM2S verfügt die ESLA nun über 204 Standorte (Büros, Hubs, FSL), 664 Pick-up und Drop-off Punkte (PUDO) und über 158 so genannte FSL (Fast Stock Locations: aus denen zum Beispiel Same-Day-Services sichergestellt werden.) Mehr als 1.200 Touren pro Tag und Nacht gewährleisten die komplette Abwicklung umfangreicher High-End-Servicedienstleistungen. Neben den reinen Tag- und Nacht-Express-Transporten werden pro Tag im gemeinsamen Netz von ESLA rund 3.100 Swap-Aufträge, bei denen technische Kuriere Drucker oder Ultraschall Geräte tauschen, durchgeführt.

(Quelle: ESLA)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*