Newsticker

Neues Joint Venture zwischen Banz Group und Geodis Wilson

Geodis Wilson

Der globale, multimodale Dienstleister Geodis Wilson hat ein Joint Venture mit dem regionalen Lager- und Distributionsspezialisten Banz Group in Bahrain gegründet. Die Partnerschaft ist Teil der strategischen Unternehmensentwicklung mit dem Ziel, das globale Logistiknetzwerk von Geodis Wilson weiter auszubauen und zu stärken.

Der Verwaltungssitz des neuen Joint Ventures befindet sich in Juffair, Bahrain. Dort unterhält das Unternehmen ein 8.000 Quadratmeter großes Lager, das zu den größten Einrichtungen in dieser Region gehört. Es entspricht den neuesten Sicherheitsstandards und bietet ausreichend Lagerfläche für Trocken-, Frisch- und Tiefkühlprodukte.

Sascha Geiken, Middle East Cluster Managing Director von Geodis Wilson, begrüßt die neue Entwicklung: „Vom ersten Tag an garantieren wir unseren Kunden Fullservice. Dieser umfasst Frachtdienstleistungen im Bereich der Luft- und Seefracht, Landverkehre, Sea-Air sowie Projektladungen. Als ein führender Kontraktlogistikdienstleister bietet Geodis Wilson in Bahrain auch ein breites Serviceangebot im Bereich Inbound- und Outboundlogistik, Zollabwicklung, Transportversicherungen, Reverse Logistik sowie andere Value Added Services“, erläutert Geiken.

„Unsere Kunden dort zu unterstützen, wo sie wachsen, ist Teil unserer dynamischen Unternehmensstrategie“, kommentiert Kim Pedersen, Executive Vice President von Geodis Wilson. „Das bedeutet, dass wir nicht nur unsere Präsenz in den großen Industrie- und Schwellenländern wie Brasilien, Indien, China und USA ausbauen, sondern auch in dynamischen Wachstumsregionen wie dem Mittleren Osten, wo wir bereits in den Vereinigten Emiraten, Saudi Arabien und Katar vertreten sind.“

(Quelle: Geodis Wilson)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*